23.09.2022

Charles Blunier & Co.

Pop-up-Store für Ferrari konzipiert

Die Designagentur hat auch die Creative Identity und die Kommunikation für das Zürcher Geschäft umgesetzt.

Mitte September eröffnete der erste Ferrari Concept Store in Zürich. Die Schweiz gilt als wichtiger Markt für Ferrari und wurde aus diesem Grund für die Ersteröffnung ausgewählt. Der italienische Luxus-Automobilhersteller erschafft mit dem Concept Store einen Ort der Begegnung und verbindet dadurch das Erbe der Marke mit einer modernen und innovativen Interpretation.

Die Pop-up-Location an der Uraniastrasse 18 vereint auf der ersten Etage einen Gallery Space mit Kunstwerken von Silvie Fleury, George Condo, John Armleder und Blair Thurman. Auf zwei Etagen erstreckt sich der Pop-up-Concept-Store und lässt die Kunden laut einer Mitteilung «in die einzigartige Welt von Ferrari eintauchen». Im Erdgeschoss befindet sich tagsüber ein italienisches Café und abends eine Bar mit Aperitivo. Zudem lädt Ferrari by B.I. Collection ein, eine auserlesene Selektion aus der aktuellen Fashion Kollektion von Ferrari sowie eine sorgfältig kuratierte Auswahl an Accessoires, Büchern und Zeitschriften zu geniessen und kaufen. Der Pop-up-Store inszeniert die 360-Grad-Welt von Ferrari neu.

Bereits seit vier Jahren kann Charles Blunier die B.I. Collection zu seinem Kunden Portfolio zählen. Mit der kreativen Strategie und Konzeption des Ferrari-Pop-up-Concept-Stores setzt Charles Blunier & Co. laut eigenen Angaben «einen Meilenstein für die Marke Ferrari». Gemeinsam mit dem Team von Eggert & Friends sei in kürzester Zeit ein modernes Interior umgesetzt und «mit einem fulminanten Opening» gefeiert worden.

Auch die gesamte Kommunikation und Creative Identity wurde vom Design Studio Charles Blunier & Co. konzipiert und umgesetzt. Für die Kampagne hat Charles Blunier den Fotografen Edgar Berg gewinnen können und bespielt die Stadt Zürich mit einer Digitalkampagne.

Charles Blunier sagt: «Wir sind sehr stolz, dass wir von Ferrari ausgewählt wurden, dieses Pilotprojekt zu kreieren. Das Vertrauen einer der grössten Marken der Welt zu geniessen ist für uns eine grosse Anerkennung an unsere Denkweise und unseren holistischen Designansatz.» (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221001

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.