14.01.2021

KPMG Schweiz

Rebeca Garcia wird neue Kommunikationschefin

KPMG Schweiz hat Rebeca Garcia zur Head of Corporate Communications ernannt. Sie hat die Funktion per 1. Dezember 2020 übernommen.
KPMG Schweiz: Rebeca Garcia wird neue Kommunikationschefin
Zuletzt war Rebeca Garcia stellvertretende Leiterin Corporate Communications bei Vontobel, wo sie unter anderem die Kommunikationsaktivitäten von Vontobel in Asien auf- und ausgebaut hat. (Bild: zVg.)

Rebeca Garcia ist Juristin und verfügt über 15 Jahre berufliche Erfahrung in der Unternehmenskommunikation, wie KPMG Schweiz in einer Mitteilung schreibt. Sie hat unter anderem bei den Kommunikationsabteilungen von global tätigen Finanzdienstleistern wie UBS und Credit Suisse gearbeitet und konnte dort Erfahrung in der Krisenkommunikation während der Finanzkrise 2007 bis 2009 sammeln.

Bei der Schweizerischen Bankiervereinigung SBVG baute sie die Kommunikations- und Lobbying-Aktivitäten in Europa aus und war für die Kommunikationsaktivitäten des Dachverbandes in der französischsprechenden Schweiz zuständig.

«Ich freue mich ausserordentlich, mit Rebeca Garcia eine routinierte und motivierte Expertin zur Verstärkung unserer Unternehmenskommunikation in der Schweiz zu gewinnen. Mit ihrem grossen Know-how in kommunikativen Fragen ist sie bestens dafür gerüstet, die positive öffentliche Positionierung von KPMG Schweiz weiter erfolgreich auszubauen», lässt sich Stefan Pfister, CEO KPMG Schweiz, zitieren. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20210127

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.