03.06.2024

Scholtysik

Rebranding von der Forschung inspiriert

Das PSI gibt sich einen zeitgemässen Auftritt, der Spitzenforschung vermittelt und effiziente Kommunikation im digitalen Zeitalter ermöglicht. Entwickelt hat ihn die Branding-Agentur aus Zürich.
Scholtysik: Rebranding von der Forschung inspiriert
(Bild: zVg)

Das Paul Scherrer Institut (PSI) ist mit 2300 Mitarbeitenden und rund 3000 Gastforschenden das grösste Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurwissenschaften in der Schweiz. Es betreibt die Schweizer Teilchenbeschleuniger-basierten Grossforschungsanlagen, die in dieser Kombination weltweit einzigartig sind. Das PSI ist Teil des ETH-Bereichs und forscht in den Bereichen Zukunftstechnologien, Energie und Klima, Health Innovation sowie Grundlagen der Natur.

Scholtysik hat für das PSI ein dynamisches, sich aus kleinsten Partikeln ständig neu bildendes Logo entwickelt, teilt die Agentur mit. Die dabei entstehenden Formen sind durch die vielfältige Forschung am PSI inspiriert wie z.B. Quantentechnologie, Neutronenstreuung, Proteinfaltung oder Atmosphärenchemie. Intensiv leuchtende Spektralfarben, die in den bildgebenden Verfahren des PSI häufig vorkommen, verdeutlichen die Bandbreite der Forschung am PSI. Das neue Logo ist sowohl als Bewegtmarke wie auch in vier statischen Zuständen im Schweizer Markenregister eingetragen.


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren