18.04.2024

Mcqueen Films

Swiss stellt Seoul und Toronto vor

Die Fluggesellschaft präsentiert die Fortsetzung der Filmreihe zu den neuen Destinationen.
Mcqueen Films: Swiss stellt Seoul und Toronto vor
Nach dem Start der Dokumentation über Washington D.C. eröffnet Mcqueen Films für Swiss International Air Lines (Swiss) das nächste Kapitel. Die Serie, die mit Seoul fortgesetzt wurde und nun mit Toronto weiterfährt, soll die Essenz der Städte durch die Augen von Protagonistinnen und Protagonisten einfangen, die jeweils eine tiefe Verbindung mit den Metropolen haben.


Jede Episode sei eine eigenständige Entdeckung und zugleich Teil einer Erzählung, heisst es in der Mitteilung. «Es ist wie ein Puzzle, das sich Stück für Stück zu einem Gesamtbild zusammenfügt», ergänzt Dario Mastrogiovanni, Head of Swiss Content Marketing. «Jeder Film reflektiert die individuelle Seele der Stadt und ihrer Menschen – kraftvoll und inspirierend.»

Stefan Vasic, Head of Swiss Marketing, fügt hinzu: «Natürlich lag es uns daher am Herzen, die Einzigartigkeit dieser drei Städte in authentischer Weise der Öffentlichkeit näherzubringen, was uns dank der ausdrucksvollen Umsetzung von Mcqueen und den vielseitigen Protagonistinnen und Protagonisten gelungen ist.»


Statt grosser Crews setzte Mcqueen Films auf ein kleines, agiles Team, um Flexibilität und Eintauchen in den urbanen Kosmos zu maximieren. «Uns war von Anfang an klar, dass wir alles mit der Kamera so echt wie möglich miterleben wollten», wird Yannis Petrone vom Regieduo Synkron, zitiert. Dieser persönliche und fast unsichtbare Ansatz erlaube es, authentische Erlebnisse und Emotionen einzufangen, die bei inszenierten Szenen schon mal auf der Strecke bleiben.

«Wir haben die Städte nicht einfach nur besucht; wir haben sie gelebt und bei diesem Prozess hat uns der Kunde viel Vertrauen und auch Mut entgegengebracht», erklärt Philipp Petersson von Mcqueen Films. So sollen die Filme die einzigartigen Charakteristika der Städte zum Vorschein bringen und gleichzeitig die individuelle Energie und das Wesen der Protagonisten widerspiegeln.

Als Teil des Mcqueen Films Creative Portfolios führten Yannis Petrone und Tim Holder vom Duo Synkron Regie.

Die Filme werden auf Swiss-Flügen in den After Take-Off Videos und bald auch im Inflight Entertainment Programm gezeigt. Zusätzlich zur Bordunterhaltung werden die Filme auf den Social-Media-Kanälen von Swiss (Instagram, TikTok, Facebook und LinkedIn) sowie auf YouTube veröffentlicht und auf sämtlichen Owned Channels von Swiss zu sehen sein, begleitet von redaktionellen Beiträgen im Swiss Magazine, um ein umfassendes Erlebnis zu schaffen.


Verantwortlich bei Swiss International Air Lines: Stefan Vasic (Head of Marketing), Dario Mastrogiovanni
 (Head of Content Marketing), Oliver Lips (Content Marketing (Film), Jenny Messikommer (Content Marketing), Jeannine Kanwischer (Content Marketing); verantwortlich bei Mcqueen Films: Synkron (Yannis Petrone & Tim Holder) (Regie & Kamera), Martin Arnold (Creative Director), Philipp Petersson (Executive Producer), Andrew Campbell (Toronto & Washington) (Line Producer), Johnny Song (Seoul) (Line Producer), Kevin Prinz (Ton & Ass. Cam), Ricardo da Silva (Postproduction Supervsior), Oliver Don (Editor), Simon Hardegger (Color Grading Artist), Bardo Eichner (Sound Design & Mix). (pd/wid)

Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren