25.05.2022

Studio Thom Pfister

Trianon einen neuen Auftritt verpasst

Die Agentur hat für die Mobiliar-Tochter ein Rebranding konzipiert und umgesetzt.

Die Agentur wurde gemäss Mitteilung von der Mobiliar mit dem Brand Refresh von Trianon beauftragt. Nach der inhaltlichen Markenpositionierung entwickelte Studio Thom Pfister einen frischen, zeitgemässen Gesamtauftritt für Trianon, der dem Markenkern der Unternehmung entspricht. Dies ist bereits der zweite Rebranding-Auftritt, welches Studio Thom Pfister für eine Mobiliar-Tochter realisiert. Vor knapp zwei Jahren erhielt das Studio den Auftrag für das Rebraning von Buildigo. Dieser Auftritt wurde vom German Brand Award ’22 für ihre Markenführung in der Kategorie Brand Design nominiert.


Verantwortlich bei Die Mobiliar: Lorenz Jenni (Head of Brand Leadership & Marketing Communication), Patrick Tharin (Unternehmenskommunikation), Philipp Brühlmann (Brand Manager); verantwortlich bei Trianon: Marc Olivier Delevaux (Managin Director), Pascal Dinichert (Director Corporate & Business Development), Benno Halter (Director Pension Services Outsourcing), Jennifer Nasri (Marketing & Communication Manager), Géraldine Delmoitié (Project Manager); verantwortliche Agentur, Studio Thom Pfister: Thom Pfister (Creative Director, Idee/Konzept), Ursula Rytz (Beratung), Roland Zenger (Art Director), Daniel Hackiewicz (Graphic Design & Web Development), Kim Wüthrich, Juli Martinelli (Graphic Design). (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220701

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.