04.06.2021

Madonna

Vitaminreiches Onlinemagazin umgesetzt

Die Zürcher Agentur hat für die Stiftung Folsäure Schweiz das bislang gedruckte Magazin ins Internet gebracht.

Mit faktor-f.ch finalisiert die Stiftung Folsäure Schweiz ihre Digitalisierungsstrategie. Noch bis 2020 wurden 250'000 Exemplare des Folsäure-Magazins gedruckt und schweizweit verteilt. Neu wird die Aufklärung auf einem eigenen Onlinemagazin vorangetrieben, wie es in einer Mitteilung heisst.

Faktor-F kläre auf – «unterhaltsam, glaubwürdig und einzigartig». Die Zürcher Agentur Madonna habe eine neue Wissensplattform konzipiert, welche das Wissen auf eine spielerische Art und Weise vermittle – je nach Thema und Zugang über Text, Bild, Podcast, Video oder Informationsgrafik.

So wie ein gedrucktes Exemplar soll auch jede Onlineausgabe von Faktor-F ein Unikat werden, wie es weiter heisst. Dafür sorge jedes Jahr eine andere Illustratorin oder ein anderer Illustrator. Dieses Jahr ist das der international agierende Schweizer Illustrator Pascal Staub alias Grafilu.


Verantwortlich bei der Stiftung Folsäure Schweiz: Erich P. Meyer (Geschäftsführer), Maria Walliser (Präsidentin Stiftungsrat), Kurt Baerlocher (Vorsteher Wissenschaftlicher Beirat); verantwortlich bei Madonna: Massimiliano Madonna (Leitung & Konzept), Eva Jäger (Grafik & UI-Design), Iluska Gras (Redaktion & Konzept), Ladina Uhlmann (Projektleitung & Autorin), Urs Zwyssig (Autor & Konzept), Pascal Staub (Illustration), Guido Henseler (Video-Produktion), Alexandra Koch (Rezepte), Yannick Owen (Autor), Marius Wenger (Autor). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210613

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.