22.11.2021

Shining Film

Wie Ärzte das Leben von Lia retteten

Das Universitäts-Kinderspital Zürich reichert die Spendenkampagne mit Patientengeschichten im Filmformat an.

Vor Kurzem lancierte das Universitäts-Kinderspital Zürich eine Spendenkampagne für dessen Neubau (persoenlich.com berichtete). Das Herzstück bildete das Musikvideo zum Song «Champion», welches gemäss Mitteilung für ein breites Medien-Echo gesorgt habe. Nun reichert das Spital die Kampagne mit zwei berührenden Patientengeschichten an. Die Filme, die unter die Haut gehen, wurden von Shining Film mit den Regie-Jungsstars «Fröhlich» produziert. Im ersten wird die Krankheitsgeschichte von Lia gezeigt:

Lia war erst 6 Jahre alt, als ihr eine starke Grippe allmählich die gesamte Lebenskraft entzog. Das Virus griff ihre Organe an, setzte vor allem ihrer Niere zu, vergiftete ihr Blut. Lia lag im Sterben. Die Spezialistinnen und Spezialisten im Kinderspital Zürich kämpften um ihr Leben – mit Erfolg. Im Film erzählen das tapfere Mädchen, dessen Mutter und Andreas Meyer-Heim, Chefarzt der Kinder-Reha Schweiz, die bewegende Geschichte.

Junge Champions wie Lia kämpfen und rocken, die Spezialistinnen und Spezialisten des Kinderspitals ziehen mit: Alle zusammen wollen sie die Bevölkerung für das neue Kispi begeistern und zum Spenden auffordern, wie es weiter heisst. Denn nur mit einem Sondereffort von allen könne das Jahrhundertprojekt fertiggestellt – die Kids würden sagen: gerockt – werden.

Die Patientengeschichten erscheinen online in voller Länge auf der Landingpage, auf der auch gespendet werden kann. 

Verantwortlich beim Kinderspital Zürich: Arun López (Leiter Kampagne), Bojan Josifovic (Kommunikation); verantwortlich bei Shining Film: Stefan Bircher (Ausführender Produzent), Sandra Vacic/Stefan Girtanner (Produzierend), Fröhlich (Regie), Sven Probst (Kameraführung), Thomas Hrabovsky, Noman Tarar, Natalie Wallrapp (1. AC), Dieter Meyer, Martin Scheuter, Florian Hinder (Tontechniker), Marco Quandt (Beleuchter), Noël Müller, Gian Niggli (Läufer), Eberle Filmequipment (Kameraverleih), Blow Up (Lichtverleih), Martin Luchsinger / Fröhlich (Schnitt), Grosse Garbo (Musik), Martin Scheuter (Sounddesign und Mischung), Simon Hardegger (Colorgrading). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211128

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.