05.06.2018

Unicef

ZHdK kreiert animierte Erklärvideos

«Wir sind begeistert von dem Ideenreichtum und den vielfältigen Ansätzen», heisst es beim Kinderhilfswerk.

An der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK haben dreizehn Studierende der Fachrichtung Cast / Audiovisual Media für Unicef Schweiz acht animierte Erklärvideos produziert. Sie haben sich vorgängig mit dem Thema «Kinderrechte» auseinandergesetzt und im Folgenden zur Kinderrechtskonvention, zu kinderfreundlichen Lebensräumen, zum Anhörungsrecht oder zur Partizipation von Kindern unterschiedliche Erklärstücke kreiert. Dies schreibt Unicef in einer Mitteilung. 

«Wir sind begeistert von dem Ideenreichtum und den vielfältigen Ansätzen», freuen sich Marc Uricher, Leiter Digitale Medien und Katherine Haller, Leiterin Public Affairs von Unicef Schweiz laut der Mitteilung. Nico Lypitkas, Leiter BA Cast / Audiovisual Media von der ZHdK meint dazu: «Die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Unicef Schweiz bot den idealen Rahmen, um Lehrinhalte unserer Ausbildung mit einem solchen Herzensthema zu verbinden.» (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar