31.08.2020

Digitec

Alltagssituationen aus einer voyeuristischen Sicht

Die Spots für die neue Digitec-TV-Kampagne wurden aus der Perspektive dreier Produkte gefilmt. Das Gerät ist darin kein stiller Beobachter, sondern es spricht seine eigene Sprache.

Die Spots sind aus der Point-of-View-Perspektive dreier Produkte gefilmt, kurz POV: So sieht ein Navigationsgerät ein streitendes Paar im Auto, während der Staubsaugerroboter am Morgen nach einer wilden Partynacht in die schlafenden Gäste crasht und der Subwoofer aus dem Kofferraum dröhnt.

Die Spots zeigen Alltagssituationen aus einer humorvollen, voyeuristischen Sicht. Wie Digitec auf der Website schreibt, erweist sich das Gerät dabei nicht als stiller Beobachter: Es spricht seine eigene Sprache:




Die drei Spots werden ab dem 31. August in der Deutsch- und Westschweiz ausgestrahlt. 

Verantwortlich bei Digitec Galaxus: Martin Walthert (CMO); Flurin Spring (Creative Director); Daniel Kobi (Art Director); Mariya Alipieva (Brand Communications Manager, Projektleitung); Severin Keller (Digital Media Design); Roberto de Bonis (Digital Marketing); Luca Giuliano (Mediaplanung). Verantwortlich bei Plan B Film: Dominik Locher (Regie ); Jessica Sonderegger (Producer); Rafael Kistler (Kamera); Thomas Gassmann (Set-Ton); Ioannis Sochorakis (Ausstattung); Christoph Menzi (Edit); Adriel Pfister (Color Grading: A). Audio-Postproduktion: UKO - The Audio Suite. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Raphael Stein, 31.08.2020 23:57 Uhr
    Herrlich! Macht Spass zuzusehen.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.