BLOG

Das Prinzip Clubhouse

Matthias Ackeret

«Clubhouse» ist der Hype in Zeiten von Homeoffice. Eine amerikanische App, die in Zeiten sozialer Vereinsamung grosse Kommunikation mit grossen Menschen ermöglicht. Das einzige Verbindliche ist ein Gentlemen's Agreement: Was im «Clubhouse» passiert, bleibt im «Clubhouse».

Doch dies ist ein frommer Wunsch. Der Chefredaktor der Welt am Sonntag outete den thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, wie dieser in vermeintlich vertrauter Runde prahlte, er spiele während der unendlichen Coronadiskussionen mit der deutschen Kanzlerin auf seinem Handy «Candy Crush». Die Empörungswelle schwappte über, als zudem bekannt wurde, er tituliere die Regierungschefin als «Merkelchen». Welcome to the Club!

Dabei hat Ramelow Angela Merkel viel zu verdanken. Nur weil die Kanzlerin interveniert hatte, als ein FDP-Politiker mit Stimmen der CDU und der verhassten AfD zum thüringischen Ministerpräsidenten gewählt wurde, kam der Linkspolitiker wieder an die Macht. Doch die Verfallzeit für Dankbarkeit ist in der Politik kürzer als ein Jahr.

Normalerweise würden Rücktrittsforderungen laut, doch Ramelow ist ein Politstar. Nichtsdestotrotz: Das Verhalten des «Welt»-Chefredaktors führt das Prinzip «Clubhouse» ad absurdum. Eine Verwarnung wäre das Mindeste. Selbst wenn bloss 2000 Menschen Zeuge von Ramelows Geprotze waren; mit «Honeckerlein» wäre dieser in der alten DDR jedenfalls nicht so glimpflich davongekommen.

Beim nächsten Besuch im virtuellen «Clubhouse» dürfte sich Bodo Ramelow mit Vorteil wieder an seinem Lenin orientieren. Wie sagte dieser: «Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.» Möglicherweise nimmt Ramelow – wie bereits angekündigt – beim nächsten «Clubhouse»-Besuch seinen Pressesprecher mit. Als Anstandswauwau. Es wäre seine schlimmste Rache.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Die neuesten Blogs

03.03.2021 - Matthias Ackeret

Ehrrettung für den Schweizer «Tatort»

Der Schweizer «Tatort» wird stark kritisiert, vor allem vom Tages-Anzeiger. Zu Unrecht.

Zum Seitenanfang20210306