08.01.2018

DeinDeal

CEO Malte Polzin tritt ab

Nach nur acht Monaten kommt es bei DeinDeal erneut zu einem Führungswechsel. Der neue Chef heisst Allen Krief.
DeinDeal: CEO Malte Polzin tritt ab
«Ich blicke auf eine spannende und intensive Zeit zurück»: Malte Polzin. (Bild: zVg.)

DeinDeal gibt den Rücktritt ihres CEO Malte Polzin bekannt. Allen Krief, Mitbegründer von My-store.ch und Aktionär von DeinDeal, wird per sofort sein Amt übernehmen. Die Übergabe zwischen dem scheidenden und dem neuen CEO erfolge geordnet, in enger Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat, heisst es in einer Mitteilung.
 
Polzin verfügt über einen 17-jährigen E-Business-Hintergrund und war in den letzten Jahren in verschiedenen Führungspositionen bei Unternehmen wie Brack.ch und Carpathia tätig. Seit Mai 2017 führte er die beiden E-Commerce-Portale Deindeal.ch und My-store.ch mit Sitz in Zürich und Meyrin (Genf) (persoenlich.com berichtete).

«Ich blicke auf eine spannende und intensive Zeit bei Deindeal.ch und My-store.ch zurück und danke dem Verwaltungsrat, dem Führungsteam, allen Mitarbeitenden sowie allen beteiligten Partnern für die enge und gute Zusammenarbeit und das Vertrauen», wird Polzin zitiert.
 
«Der Verwaltungsrat ist Malte Polzin zu Dank verpflichtet. Seine Arbeit hat dazu beigetragen, dass Deindeal.ch und My-store.ch nach dem unter seiner Leitung erfolgten technologischen Merger schliesslich effizient synchronisiert und mit den richtigen Skills ausgestattet sind», sagt Robin Lingg, Group Executive Member Ringier, dazu laut Mitteilung. Damit seien die Weichen für ein weiteres nachhaltiges Wachstum und den Ausbau der führenden Marktpositionen der Plattformen gestellt.
 

Bildschirmfoto 2018-01-08 um 13.51.49


Zum neuen CEO von DeinDeal ernannte der Verwaltungsrat Allen Krief, Mitbegründer von My-store.ch und Aktionär von DeinDeal. Auch nach der Fusion von My-store.ch mit Deindeal.ch im Juni 2016 sei Krief dem Unternehmen eng verbunden geblieben. Zusammen mit den beiden weiteren My-store.ch-Gründern John Krief und Alexandre Branquart verblieb er im Management-Team von DeinDeal.
 
«Mit Allen kehren wir zurück zu einer Führung, die von einer Gründerpersönlichkeit geprägt sein wird. Zwischen Verwaltungsrat und der Führung von DeinDeal besteht vollständiger Konsens über die Vision und Ausrichtung des Unternehmens», so Lingg weiter. (pd/wid)
 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar