14.05.2020

eSport Event

FCB-Spieler gamen für guten Zweck

Die «#zämmestoo Game Challenge» mit Spielern der 1. Mannschaft des FC Basel 1893 sorgt für 30'000 Livestreams.
eSport Event: FCB-Spieler gamen für guten Zweck
Die «#zämmestoo Game Challenge» erreichte 30'000 Livestream-Aufrufe und eine Reichweite von mehr als 200'000 Personen. (Bild: zVg.)

Der FC Basel 1893 hat mit der «Game Challenge» ein «Fifa»-Turnier für den guten Zweck durchgeführt. Besonderes Highlight: zwei FCB-Fans konnten sich einen Platz im Tableau ersteigern, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Erlös des Charity-Fifa-Turnieres kam der #zämmestoo-Spendenaktion von Karli Odermatt und dem FCB zugute, mit der die Gassenküche Basel, der Verein Surprise und die SAO Association unterstützt werden.

«Fifa», die beliebteste Fussballsimulation der Welt, steht auch bei zahlreichen Profi-Fussballern hoch im Kurs. So liessen sich die FCB-Spieler Taulant Xhaka, Raoul Petretta, Eray Cömert, Kemal Ademi, Afimico Pululu und Yannick Marchand nicht zwei Mal bitten – herausgefordert durch zwei Fans. Als Sieger des Turniers ging Raoul Petretta hervor, der Afimico Pululu im Finalspiel mit 3:2 bezwang.

Die Spiele wurden vom 5. bis zum 7. Mai live auf Facebook und YouTube übertragen und erreichten über 30'000 Live-Aufrufe. Highlights wurden auf den Social-Media-Kanälen des FC Basel 1893 und auf fcb.ch publiziert und erreichten über die drei Tage hinweg über 200'000 Personen, heisst es weiter.

Verantwortlich beim FC Basel 1893: Joachim Reuter (Leiter eSports), Mathias Menzl und Frank Schaffner (Digital), Patrick Jost (Direktor Marketing), Remo Meister (Direktor Kommunikation), Andrea Roth (Club-Kultur), Andrea Ruberti (Moderation und Redaktion), Fabio Halbeisen (Social Media), Jannik Hohn (Video Producer), Caspar Marti (Webredaktor), Luca Boller (Moderation und eSportler), Rene Bonk (Stv. Leiter Sicherheit), Michael Widmer (Stadion Operations), Florian Hamann (Leiter Merchandising), Annik Steinegger (CSR), Ulrich Tenhibben (Grafik); verantwortlich bei eSport Event: Denny Hilpert, Tobia Tamburrino, Nicole Hilpert. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200601

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.