04.01.2022

Omicron AG

IT-Security-Profi Andreas Morawetz wird CEO

Inhaber Thomas Stutz und bisheriger CEO wird sich auf die Rolle als Verwaltungsratspräsidenten konzentrieren.
Omicron AG: IT-Security-Profi Andreas Morawetz wird CEO
Wird seine Tätigkeit als neuer CEO des Walliseller IT-Sicherheitsspezialisten anfangs Januar 2022 aufnehmen: Andreas Morawetz. (Bild: zVg)

Andreas Morawetzs langjährige Erfahrung im IT-Sicherheitsumfeld, speziell auf C-Level sowie sein breit «abgestütztes Netzwerk» in der Branche und bei Kunden, soll die Beratung gemäss einer Mitteilung bis auf höchste Managementebenen bereichern und stärken. Neben dieser Expertise verfüge Morawetz über langjährige Führungserfahrung von Security-Teams sowie über Fachwissen beim Aufbau «dedizierter IT-Sicherheitsdienstleistungen» aus seiner Zeit bei der Open Systems AG. Als neuer CEO werde er die Zukunft des Unternehmens gemeinsam mit dem bestehenden Managementteam gestalten und ausbauen. 

Morawetz war mehrere Jahre bei der Open Systems AG als Head of International Sales Management und als Vice President tätig., wie es weiter heisst. Davor amtete er in verschiedenen Positionen bei Citrix und EMC. Zu seinen ersten Karrierestationen gehörte ausserdem der Aufbau der Schweizer Niederlassung von Quantum als Country Manager Switzerland. Dazu besitzt er einen Master Degree of Commercial Business, ist Familien-Mensch und treibt in seiner Freizeit gerne Sport.

«Cybersicherheit ist schon lange in den meisten Managementetagen angekommen und ein ernstes Thema für viele Geschäftsführer und Vorstände geworden. Ich möchte diese dabei mit meinen Fachkollegen und Spezialisten von der Omicron AG unterstützen und in eine sichere, digitale Zukunft begleiten», lässt sich Morawetz in der Mitteilung zitieren. 

Der bisherige CEO Thomas Stutz und Inhaber des Unternehmens wird sich gemäss Mitteilung auf die Rolle des Verwaltungsratspräsidenten und in dieser Funktion auf die strategische Ausrichtung der Firma und auf weitere Expansionspläne, im In- und Ausland konzentrieren. Er werde jedoch auch «dedizierte Kunden» weiterhin persönlich betreuen. 

«Mit Andreas Morawetz im Team steigt die strategische Beratungspower für das Unternehmen und unsere Kundschaft enorm. Sein Blick fürs Wesentliche wird unseren Kunden heute und in Zukunft von unschätzbarem Nutzen sein», wird Stutz zitiert: «Ich freue mich, dass Andreas Morawetz die operative Führung übernimmt. Er ist mit seiner Persönlichkeit, seinem Leadership-Spirit und seinen Erfahrungen in Kommunikations- und IT-Security-Technologien die ideale Verstärkung an der Spitze des Unternehmens». 

Andreas Morawetz: «Ich freue mich riesig auf diese Herausforderung und bin stolz auf das in mich gesetzte Vertrauen. Ich trete in grosse Fussstapfen, bin aber überzeugt, die Erfolgsgeschichte gemeinsam mit dem ganzen Omicron-Team weiterzuschreiben und dem Unternehmen als CEO auch neue, gewinnbringende Impulse geben zu können.» Und Claudia Stutz, CFO und Mitglied des sagt gemäss Mitteilung: «Neben der Persönlichkeit sowie der fachlichen Erfahrung von Andreas Morawetz, wird auch sein organisatorisches und betriebswirtschaftliches Knowhow für unsere Firma von grossem Nutzen sein.» (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220817

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.