24.09.2018

BSI Business Systems Integration

Neue Plattform für die B2C-Digitalisierung lanciert

Die neue Plattform «BSI Studio» vereint Daten, Touchpoints und Customer Journeys in einer Lösung. Unternehmen können damit in Echtzeit auf das Kundenverhalten reagieren, Abläufe im Kundendialog digitalisieren und aus einem einzigen Regie-Tool heraus steuern.
BSI Business Systems Integration: Neue Plattform für die B2C-Digitalisierung lanciert

Das Software-Unternehmen BSI Business Systems Integration bringt eine neuartige Digitalisierungs-Plattform auf den Markt. Mit dem neuen Standard-Produkt «BSI Studio» können Unternehmen die Customer Experience auswerten und die Customer Journeys in Echtzeit optimieren, heisst es in einer Mitteilung. «Das war bislang nicht aus einem Tool heraus möglich; Führungskräfte mussten dafür umfassende Untersuchungen einleiten und Daten aus verschiedenen Systemen zusammenführen – eine Sisyphusarbeit», sagt Christian A. Rusche, treibende Kraft hinter «BSI Studio», gemäss Mitteilung. Mit der neuen Plattform können die Unternehmen sehen, welche Kundenansprache beispielsweise die beste Conversion liefert und wie sich Kunden gegebenenfalls auch anders als erwartet in der Customer Journey verhalten, um darauf mit geeigneten Schritten zu reagieren.



Zu den Hauptnutzern zählen gemäss BSI die Chief Customer Officers, welche – vom Kunden aus gedacht – unmittelbar auf das Kundenverhalten reagieren und ihre Präferenzen berücksichtigen können, und zwar auf Basis von Echtzeit-Daten und nicht anhand «veralteter Segmentierungs-Tools.» Customer-Experience-Verantwortliche haben die Möglichkeit, das Kundenerlebnis über das ganze Unternehmen hinweg zu überwachen und Touchpoints intelligent einzubinden. Chief Digital Officers wiederum können alle Abläufe, die bislang manuell bearbeitet wurden, digitalisieren – beispielsweise Nachbestellungen automatisch anstossen, Feedbacks einholen oder die gewünschten Daten auf einer eigenen Landingpage anzeigen.

Die Digitalisierungs-Plattform ist auf grosse Datenmengen ausgerichtet: Die Medium Edition ist auf 10 Millionen Teilnehmer beschränkt, die Complete Edition hat keine Limite. «BSI Studio» kann sowohl als Einzellösung wie auch als integrierte Lösung in BSI CRM genutzt werden. Die Plattform wird wahlweise in einer Private Cloud oder als On-Site-Cloud betrieben. Auch dem Grundsatz der bedarfsgerechten Datenhaltung by Design werde «BSI Studio» gerecht, da Daten auf Kunden-Story-Ebene gehalten werden. Ausserdem sind das Vergessen oder Übergeben von Kundendaten, Opt-in und –out sowie Werbesperren im Lieferumfang von «BSI Studio» enthalten. (pd/maw)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200704

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.