11.03.2019

Jung von Matt/Limmat

Parkett-Hersteller begleitet Kunden virtuell

Bauwerk hat ein Online-Tool lanciert, um die Wahl und die Preisberechnung des Bodens zu erleichtern.

Zusammen mit Jung von Matt/Limmat habe Bauwerk den Vertriebsweg von Parkett «revolutioniert», wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. In einem digitalen Ökosystem werden Kunden von der Inspiration bis zum Kauf begleitet – mit Parkettfinder, Richtpreisofferten und Lead-Management-System für Händler.

Bauwerk-Pressemitteilung-2

Fragen über Parkett stellen sich die meisten Menschen höchstens einmal im Leben: Soll er versiegelt oder naturgeölt sein? Aus Eiche oder Ahorn? Und wenn sie sich diese Fragen stellen, dann oft in einem Vertriebsgeschäft fernab von den eigentlichen Herstellern. Bauwerk setze darum auf eine umfassende Digitallösung.

Kernstück der Umsetzung, die von Jung von Matt/Limmat verantwortet wurde, ist eine Responsive Website, die den Kunden die Möglichkeit gibt, über einen Parkettfinder den für sie geeigneten Parkett zu finden und Richtpreisofferten zu erstellen. Gleichzeitig erhalten Händler die Chance, ihre Aufträge über ein Lead Management System zu steuern.

Transparent und kundenzentriert

Während das Veröffentlichen von verlegten Endkundenpreisen auf Hersteller-Websites bisher undenkbar gewesen sei, ermöglicht Bauwerk mit dem Richtpreiskalkulator eine transparente Berechnung von Preisen und Aufwänden. Service Design Thinking und Customer Centricity seien mit dem neuen Online-Auftritt «kreativ und effizient» umgesetzt worden.

Best of Swiss Web 2019 hat das Projekt im März zum Master-Kandidaten nominiert. «Wir freuen uns sehr über die Nomination, weil sie den innovativen Digitalisierungsansatz des Projekts unterstreicht», kommentiert René Schwarz.

Verantwortlich bei Bauwerk Parkett AG: Pia Heule (Director of Marketing), Rebekka Raff (Communication Managerin digitales Marketing und PR); verantwortlich bei Jung von Matt/Limmat: Hanja Heuss (Creative Direction), Michelle Danilschenko (Art Direction, UX, Konzeption), Christian Koop (Digital Production Director), Paolo Marioni (Digitalstrategie), Jan Rohleder (Projektleitung, Konzeption), René Schwarz (Chief Experience Officer); verantwortlich bei Jung von Matt/impact: Philipp Bühler, Benjamin Herz. (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar