05.10.2023

Newstest.ch

Selbsttest zur Förderung der Medienkompetenz

Desinformation ist eine der grössten Herausforderungen der heutigen Zeit. Ein Onlinetool soll sensibilisieren. Lanciert wurde Newstest.ch gemeinsam vom Verein Politools, der SRG, dem Medieninstitut des Verlegerverbandes Schweizer Medien und der Stiftung Mercator Schweiz.
Newstest.ch: Selbsttest zur Förderung der Medienkompetenz
Der digitale Selbsttest soll die Medienkompetenz stärken und beim Umgang mit Desinformation helfen. (Bild: SRG)

Die Zunahme der täglichen Informationsflut auf allen möglichen Plattformen macht es für Nutzerinnen und Nutzer viel schwieriger, zwischen bezahlter Werbung, journalistischen Beiträgen oder bewusst gestreuten Fake News zu unterscheiden. Desinformation ist daher eine der grössten Herausforderungen der heutigen Zeit.

Eine Stärkung der Medienkompetenz wirkt dieser Herausforderung entgegen und hilft beim Umgang mit Desinformation und der Orientierung in einer immer komplexeren Medienwelt. Diese Stärkung ist wichtig, wie auch eine Studie des Bundesamtes für Kommunikation (Bakom) zeigt (persoenlich.com berichtete). Deshalb haben der Verein Politools (Projektleitung), SRG Public Value, das Medieninstitut des Verlegerverbandes Schweizer Medien und die Stiftung Mercator Schweiz gemeinsam Newstest.ch lanciert, wie die Organisationen mitteilten.

Der digitale Selbsttest dient der spielerischen Überprüfung und Förderung der Medienkompetenz von Jugendlichen und Erwachsenen. Er beinhaltet aus fünf Bereichen Fragen im Umgang mit Nachrichten im Internet. Im Auswertungsteil werden anschliessend Hilfsmittel und Tipps aufgezeigt, um die eigene Medienkompetenz zu stärken.

Gutes Angebot für den Medienunterricht in Schulen

«Der Newstest bietet einen sehr guten Einstieg ins Thema Medienkompetenz. Daraus können sich Diskussionen entwickeln, die für Journalismus, Demokratie und für gesellschaftliche Themen allgemein ganz entscheidend sind», wird Nadja Burri, Lehrerin für Deutsch, Gibb BMS, in der Mitteilung zitiert.

Janine Surber, Geschichtslehrerin, Kantonsschule Baden: «Der Newstest zeigt sehr schön auf, wie wichtig die Vermittlung von Medienkompetenz ist. Durch die Fragen wird einem bewusst, dass es nicht immer einfach ist, abzuschätzen, was ein Fakt ist. Was ist bezahlte Werbung? Was ist eine Meinung? Was sind Fake News? Und wie ordne ich das ein? Darum finde ich den Newstest ein super Tool, um den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, weshalb es relevant ist, sich damit zu beschäftigen.»

Newstest.ch entstand nach der Vorlage von der-newstest.de, der 2021 von der Stiftung Neue Verantwortung für Deutschland entwickelt wurde. Die Anpassungen der Schweizer Version wurden im Rahmen der ersten Schweizer Medienkompetenz-Studie «Die Medienkompetenz der Schweizer Bevölkerung» vorgenommen. Die Agentur Nach morgen ist für die technische Umsetzung zuständig. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240414
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.