30.03.2015

Docmine

"Tatort Matterhorn" als Videobook

Die Zürcher Agentur hat aus dem SRF-Filmmaterial eine weitere Erzählform entwickelt.

Das Videobook "Tatort Matterhorn" erzählt als Begleitmedium zur TV-Ausstrahlung mit Filmsequenzen, interaktiven Grafiken und vertiefenden Texten das Drama, das sich vor 150 Jahren bei der Erstbesteigung des ereignete. Dadurch erhält der zweiteilige "DOK" eine weitere erzählerische Dimension.

Bei diesem Videobook handelt es sich um die dritte Zusammenarbeit zwischen Docmine und dem Schweizer Radio und Fernsehen. Den Auftakt bildete mit "Die Schweizer" ebenfalls eine Dokufiktion. Das Videobook "Carl Lutz – Der vergessene Held" über den Schweizer Diplomaten Carl Lutz, der in Budapest mehr als 50'000 Juden vor dem Holocaust rettete erhielt an der vergangenen Frankfurter Buchmesse die Auszeichnung für das beste deutsche eBook und wurde von Apple zu "Best of App Store 2014" gewählt.

Die App "videobooks" ist im App Store und bei Google Play für iPads und Android-Tablets erhältlich. (pd)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar