20.03.2020

Gezeichnet 2019

Alex liefert erneut Karikatur des Jahres

Der Liberté-Zeichner Alexandre Ballaman wird für seine Karikatur «Hey! Ueli!» ausgezeichnet. Die Plätze zwei und drei wurden im Magazin Reformiert, Walliser-Bote und im Tages-Anzeiger publiziert.
Gezeichnet 2019: Alex liefert erneut Karikatur des Jahres
Der Publikumspreis für die Schweizer Karikatur des Jahres 2019 geht an den Liberté-Zeichner Alex. (Bild: Alexandre Ballaman)

Der vom Satiremagazin Nebelspalter gestiftete Publikumspreis für die Karikatur des Jahres geht an Alex (Alexandre Ballaman) für seinen Beitrag «Hey! Ueli!», erschienen am 17. Mai 2019 in der Tageszeitung La Liberté. Über 200 Karikaturen von 50 Schweizer Pressezeichnerinnen und -zeichnern standen an der Jahresrückblicks-Ausstellung «Gezeichnet 2019» im Berner Museum für Kommunikation den Besuchern zur Wahl, heisst es in einem Communiqué.

Auf den zweiten Platz wählten die Besucher den Beitrag «Der Petwal» des Karikaturisten Christof Biedermann, publiziert in der März-Ausgabe des Magazins Reformiert.

small Platz 2 Christoph Biedermann der Petwal


Den dritten Platz belegen ex aequo eine weitere Arbeit zum Klimawandel von Gabriel Giger, erschienen am 1. Februar 2019 im Walliser Bote und ein Cartoon von Ruedi Widmer, erschienen im Tages-Anzeiger.

small Platz 3 ex aequo Gabriel Giger Walliser Bote

small Platz 3 ex aequo Ruedi Widmer Tages-Anzeiger


Liberté-Karikaturist Alex alias Alexandre Ballaman sichert sich den Publikumspreis der «Gezeichnet»-Besucher zum zweiten Mal in Folge. Bereits im vergangenen Jahr erhielt eine seiner Karikaturen die höchste Stimmenzahl (persoenlich.com berichtete). Zu den weiteren Preisträgern früherer Jahre gehören Patrick Chappatte, Felix Schaad, Silvan Wegmann (Swen) und Marco Ratschiller (Karma).

Die Ausstellung «Gezeichnet» wurde 2008 ins Leben gerufen und gastierte in dieser Ausgabe vom 12. Dezember 2019 bis 9. Februar 2020 im Museum für Kommunikation Bern. Die Ausgabe «Gezeichnet 2019» verbuchte ein grosses, nationales Medienecho und verzeichnete über 12’000 Besucher. Die 13. Ausgabe von «Gezeichnet» wird am 11. Dezember 2020 wieder im Museum für Kommunikation Bern eröffnet. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.