03.12.2018

Chalet Muri

Claudio Righetti geht nach Zürich

Der Berner Netzwerker macht künftig auch Anlässe in Zürich. Zuletzt war Peter Wuffli Gast im Chalet Muri.

Chalet Muri kommt nach Zürich. Der Berner Kommunikationsfachmann, Markenstratege und Netzwerker Claudio Righetti will künftig jährlich einen seiner legendären Anlässe in Zürich durchführen. Dies unter dem Titel  «Chalet Muri goes Zürich».

Mit dem Anlass an der Limmat, der voraussichtlich jeweils im Herbst stattfinden wird und jährlich wiederholt werden soll, will Righetti Vorurteile abbauen und Zürich mit der Hauptstadt «auf kultureller und wirtschaftlicher Ebene dynamisch annähern», wie er gegenüber persoenlich.com erklärte. In diesem Jahr hatte Righetti bereits verschiedene exklusive Anlässe im Chalet Muri, dem Sitz seiner Firma, veranstaltet.

Gewidmet waren diese unter anderem Buchautor und Ex-SBB-Chef Benedikt Weibel, dem abtretenden TV-Star Kurt Aeschbacher und zuletzt dem ehemaligen Konzernchef der UBS, Peter Wuffli. Dieser sprach mit Righetti über die Aktivitäten seiner philanthropischen Stiftung «Elea Foundation for Ethics in Globalization», die Peter Wuffli zusammen mit seiner Frau 2006 gegründet hatte.

Righettis Veranstaltungen stossen jeweils auf grosses Interesse. Neben bekannten Politikern aus dem Bundeshaus gehören Bundesrat Ignazio Cassis, Alt-Bundesrat Adolf Ogi, Filmdiva Ursula Andress oder Fernsehstar Michelle Hunziker zu den regelmässigen Besuchern im Chalet Muri. (pd/ma)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar