09.05.2023

Robbie Williams

Millionen-Gage an Firmen-Event

Der britische Musiker soll im Mai auf dem Bürgenstock ein Konzert geben. Anlass: Der Abschiedsapero vom KPMG-Chef Deutschland.
Robbie Williams: Millionen-Gage an Firmen-Event
Robbie Willians an einem Konzert im März 2023 in Barcelona. (Bild: Keystone)

Der scheidende Chef von KPMG Deutschland, Klaus Becker, lässt sich nicht lumpen. Zum Abschied gibt er eine Firmenparty mit dem britischen Superstar Robbie Williams auf dem Luxusresort Bürgenstock. Williams' Privatauftritt dürfte über eine Million Franken kosten.

Geladen sind zu diesem glamourösen Abschiedswochenende im Mai rund 800 Gäste, wie das deutsche Manager-Magazin und weitere Medien berichten. Wie viel der Noch-Chef der Wirtschaftsprüfkonzerns für Robbie Williams genau hinblättern muss, will dieser nicht verraten. Jedoch ist bekannt, dass der Sänger mit ähnlichen Privatkonzerten in der Vergangenheit rund 1,3 bis 1,5 Millionen Franken verdiente, wie die Schweizer Illustrierte im letzten Sommer berichtete.

Nach welchen Kriterien der frühere Take-That-Lead-Sänger sich seine Gigs auswählt, ist ebenfalls nicht bekannt. Laut britischen Medien hatte dieser aber sogar König Charles III. für ein Konzert an der Krönungs-Party abgesagt. Das «gemeine Volk» kann Williams aber am 22. August in Zürich bei einem Konzert erleben. (sda/wid)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren