13.04.2021

Timeless Festival

Musik, die Generationen verbindet

Nach dem Erfolg im 2020 soll das mehrtägige Musikfestival in den Zürcher Kulturlokalen auch in diesem Sommer stattfinden.
Timeless Festival: Musik, die Generationen verbindet
Im Sommer soll es in Zürcher Clubs wieder Konzerte geben. (Bild: Timeless Festivl)

Timeless Music ist ein Passions-Projekt, das vor rund einem Jahr in Partnerschaft mit dem Montreux Jazz Festival gegründet worden war und mit zwölf ausverkauften Shows im Juni 2020 erfolgreich startete. Nun ist gemäss Mitteilung auch in diesem Sommer ein mehrtägiges Covid-sicheres Festival in Zürich geplant. «Sobald wir dürfen, soll das Festival in diversen Zürcher Kulturlokalen wie Plaza, X-TRA oder Barfussbar stattfinden und uns allen einen Weg aus dem anhaltenden Kulturvakuum bieten», heisst es in der Mitteilung.

Am Timeless Festival werden Legenden wie B.B. King, Etta James, James Brown, Nina Simone oder Johnny Cash aus dem Archiv des Montreux Jazz Festivals für einen Moment zum Leben erweckt. Die Bühne teilen sich die Musikikonen mit kontemporären Schweizer Musikerinnen und Musikern verschiedener Genres. Das neu entwickelte Format besteht aus einem Mix von Live-Musik, Konzertaufnahmen und einer Prise Musikhistorie.

Eigenes Lineup zusammenstellen

Getreu dem Jazzclub-Feeling, verbringt das Publikum den Abend sitzend an Bistrotischen. Die Varietébestuhlung schafft die nötige Intimität und ermöglicht ein entspanntes Geniessen der Show. Dank einer Zusammenarbeit mit Insight TV, können potenziell 400 Millionen Haushalte weltweit die Ereignisse aus den Zürcher Kulturlokalen live mitverfolgen.

Das Programm wird bekannt gegeben, sobald die Situation die benötigte Planungssicherheit zulässt. Bis dahin können Interessierte virtuell das Lineup beeinflussen: In Partnerschaft mit der Digital-Agentur Hinderling & Volkart, part of DEPT wurde eine kreative Festival-Website geschaffen, welche es den Besucherinnen und Besuchern ermöglicht, basierend auf Video-Ausschnitten der Talents und Legends ein eigenes Festival Lineup zusammenzustellen. Die Website generiert für alle ein einzigartiges und personalisiertes Festival-Artwork basierend auf seiner Auswahl. All jene, die an der Interaktion teilnehmen, sichern sich damit den 24-Stunden-Earlybird Zugang zum limitierten Ticketing.

Erste Live-Acts bekannt

Die Selektion der Live-Acts ist bereits einsehbar auf der Webseite. Unter anderen werden die Lokalmatadoren Kalabrese & Rumpelorchester, Soul-Guru Neal Sugarman, aber auch Newcomer wie Sam Himself oder Annie Taylor die Bühne rocken. Mit welchen Musikgrössen aus dem Archiv sie komplettiert werden, folgt mit der Programmankündigung. (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210923

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.