01.10.2018

SRF

Robin Rehmann gewinnt Swiss Diversity Award

Der SRF-Moderator ist am Samstag für sein Engagement für mehr Diversität und Inklusion ausgezeichnet worden.
SRF: Robin Rehmann gewinnt Swiss Diversity Award
Gestaltet bei SRF seit mehreren Jahren die Webvideo- und Radioreihe «Rehmann S.O.S.»: Robin Rehmann. (Bild: SRF)

Ein Anlass feiert Premiere: Am Samstag wurde im Kursaal Bern erstmals der Swiss Diversity Award in zwölf Kategorien verliehen. Dabei ging der SRF-Moderator Robin Rehmann als Gewinner in der Kategorie Entertainment für seine publizistische Arbeit zu Diversität und Inklusion hervor, wie SRF in einer Mitteilung schreibt. Er erhielt einen mit 1000 Franken dotierten Preis.

Rehmann gestaltet bei SRF seit mehreren Jahren die Webvideo- und Radioreihe «Rehmann S.O.S.», in der Menschen zu Wort kommen, die mit chronischen Krankheiten oder anderen Schicksalsschlägen konfrontiert sind. Die wöchentlichen Interviews mit den Betroffenen sollen dabei helfen, gesellschaftliche Tabuthemen offen anzusprechen und anderen Menschen Mut zu machen. «Rehmann S.O.S.» läuft auf den Kanälen von SRF Virus.

Der Swiss Diversity Award fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt und wurde von Jazzmin Dian Moore und Michel Rudin unter der Schirmherrschaft von Pink Cross ins Leben gerufen (persoenlich.com berichtete). Eine achtköpfige Jury, bestehend aus Politikern, Kunst- und Kulturschaffenden, Sportlerinnen sowie Vertretern von Gleichstellungsvereinen, kürte die Gewinnerinnen und Gewinner. (pd/as)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190619

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.