14.07.2022

Radio 1

Sommerkolumnen ganz in Frauenhand

Ab Montag kommen in der täglichen Morgenkolumne während eines Monats starke Meinungsmacherinnen zu Wort.
Radio 1: Sommerkolumnen ganz in Frauenhand
Das Morgenkolumnen-Mikrofon von Radio 1 gehört vom 18. Juli bis 19. August ganz den Frauen. (Bild: Keystone/Gaëtan Bally)

Die tägliche Morgenkolumne auf Radio 1 mit relevanten Persönlichkeiten wie Handelszeitungs-Chef Stefan Barmettler, Alt-Stadtpräsident Elmar Ledergerber, Medienpionier Roger Schawinski, persönlich-Verleger Matthias Ackeret oder Politikerin Chantal Galladé geniesst seit Jahren eine hohe Beachtung. Die Sendung habe eine Ausstrahlung weit über das Sendegebiet hinaus, heisst es in einer Mitteilung. Während der Sommerpause werde die beliebte Morgenkolumne nun von bekannten Frauen gestaltet.

«Wir wollen unseren Hörerinnen und Hörern vom 18. Juli bis 19. August täglich die persönliche Sicht auf die Welt von starken Meinungsmacherinnen offerieren», so Morgenmoderator und Moderationsleiter Marc Jäggi. «Es sind alles Frauen, die viel bewegen, kein Blatt vor den Mund nehmen und echt was zu sagen haben.»

So zum Beispiel Manuela Leonhard. Sie ist die rechte Hand von Stadtpräsidentin Corine Mauch. Wer zur Chefin vordringen möchte, kommt nicht an Manuela Leonhard vorbei. Nebenbei ist sie auch noch die vielleicht beste Botschafterin der Stadt Zürich. Auf dem Instagram-Account @zurich_is_beautiful folgen ihr rund 22'000 Follower aus aller Welt.

Was haben die feministische Pionierin Hedwig Dohm, das 50. Jubiläum des Frauenstimmrechts in der Schweiz, 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland, der Erfolgspodcast «Die Podcastin» und humoristische Kicher-Krimis gemeinsam? Genau: Isabel Rohner. Die schweizerisch-deutsche Literatur-wissenschaftlerin, Publizistin und Hedwig-Dohm-Expertin formuliert ihre glasklaren Ansichten pointiert und schonungslos.

Oder Vera Dillier. «Weder Ex-Männer, korrupte Richter, Neider, fiese Schlagzeilen noch das Alter vermochten Vera Dillier bisher etwas anzuhaben», schrieb die NZZ am Sonntag kürzlich. Miss Jet Set geniesst das Leben in vollen Zügen und leistet sich jederzeit eine eigene Meinung.

Die Schweizer Starköchin Meta Hiltebrand ist in Deutschland so erfolgreich wie kein anderer Schweizer Koch und hat den Schritt zum TV-Star geschafft. Weil sie an den Kochtöpfen unschlagbar kreativ ist, weil sie kein Blatt vor den Mund nimmt und weil sie alles ist, ausser langweilig.

Die Deutsche Fussballtrainerin Inka Grings hat mit den FCZ-Frauen den Meistertitel und den Cupsieg geholt. Als Spielerin gewann sie mit der Deutschen Nationalmannschaft zwei Europameistertitel und wurde in beiden Turnieren zudem Torschützenkönigin. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220817

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.