08.01.2020

Comqed

Coca-Cola setzt sich für PET-Recycling ein

In einer Kampagne bei den Youth Olympic Games in Lausanne fordert Coca Cola dazu auf, mehr PET zu recyceln.

Über 80 mit einem grossen, zusätzlichen Display versehene PET Boxen werden von Coca-Cola Schweiz in Kooperation mit PET-Recycling Schweiz an den Wettkampfstätten der Youth Olympic Games 2020 aufgestellt, wie es in einer Mitteilung heisst. Und es sind spezielle Boxen: Sie fordern mit einem zum Wintersport passenden Claim auf zum Recyclen und belohnen die RecyclerInnen mit Applaus für jede retournierte Flasche. So werde aus jedem Olympia-Besucher und jeder Besucherin ein Recycling-Sieger.

Bildschirmfoto 2020-01-08 um 14.07.49


Begleitet von einer Plakatkampagne, flankiert von Social-Media Aktivitäten trage man so die Message der globalen Coca-Cola Initiative «World Without Waste» über die Zuschauer und Zuschauerinnen sowie über die Athletinnen und Athleten in die Welt.

Verantwortlich bei Coca-Cola: Matthias Schneider, (Unternehmenskommunikation & Public Affairs), Reyn Ffoulkes, (Brand PR & Communications Coca-Cola Schweiz); verantwortlich bei Comqed / Metzger Rottmann Bürge: Tomas Rozas, (CD), Bettina Dührkoop (Strategie), Roman Steinacher (Beratung), Bruno Breitenmoser (Produktion), Ursula Trottmann (DTP). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200128

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.