11.06.2013

SMLY

Die Suche nach dem grössten Post-Fan

Personalisierter Film als Herzstück der neuen Social-Media-Kampagne.
SMLY: Die Suche nach dem grössten Post-Fan

Die Post hat sich gefragt, wie sie neue Fans auf Facebook gewinnen kann und hat die Suche nach dem Fan zum Thema ihrer Kampagne gemacht. Diese entstand in Zusammenarbeit mit SMLY, Agentur für Social Media und Branded Content.

Das Herzstück der Kampagne ist ein personalisierter Film, wie es in einer Medienmitteilung vom Dienstag heisst. In diesem Film soll der Facebook-User erfahren, was es bedeuten könnte, der grösste Fan der Post zu sein. Wer mitmachen will, kann sich am Ende des Films anmelden. Die Post möchte ihr Versprechen einlösen und setzt tatsächlich um, was im Film gezeigt wird. Das Porträtbild des späteren Gewinners wird gross auf einem Lastwagen der Post aufgedruckt und fährt während eines halben Jahres durch die ganze Schweiz.

Unter allen Bewerbern werden 50 Finalisten ausgewählt und ihre Porträtfotos auf über 15‘000 Briefeinwürfen im ganzen Land verteilt. Mit der Smartphone App "Scan a Fan" können alle, die mitspielen wollen, bei den Briefeinwürfen einchecken und für den darauf abgebildeten Fan Punkte sammeln. Wer es schafft Freunde und Mitspieler in der ganzen Schweiz zu mobilisieren und so am meisten Punkte für sich verbuchen kann, wird der grösste Fan der Post.

Nebst dem Gewinner kommen die Porträts der sieben Fans mit den meisten Punkten auf zwei weitere Lastwagen, drei Postautos und auf die Displays aller Postomaten.

Mit der Kampange möchte die Post ihre Rolle als Brückenbauerin zwischen der digitalen und der physischen Welt illustrieren, erklärt Roland Schwarz, Projektleiter Marketing-Kommunikation der Schweizerischen Post in der Medienmitteilung. Zudem stellt die Post mit der Suche nach dem grössten Fan einmal mehr ihre Kunden in den Mittelpunkt. Laut Marc Leuzinger, Inhaber der Agentur SMLY, sollen auf diese Weise glaubwürdige Testimonials gefunden werden.

Verantwortlich bei der Post: Roland Schwarz (Projektleiter Marketing- Kommunikation), Sarah Nünlist (Leiterin Onlineredaktion und Social Media) Michael Eberle (Leiter Markenführung und Werbung); verantwortlich bei SMLY: Marc Leuzinger (Gesamtverantwortung/Kreation), Güvener Gokce (Digital Production), Hendrik Bonow (Art Direction), Tom Zürcher (Text); Chocolate Films (Produktion), Michela Trümpi (Producer), Marcel Langenegger (Regie), Filip Zumbrunn (Kamera) Great Garbo (Music), Cloudscape (Postproduktion). (pd)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200219

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.