22.06.2021

Cannes Lions 2021

Drei weitere Shortlist-Plätze für die Schweiz

Erneut hat CRK Chancen auf einen Löwen. Auch On Running und TBWA\Switzerland dürfen sich Hoffnungen machen.

Die Agentur CRK hat bereits einen Bronze-Löwen. «Wir hoffen, dass wir noch nachlegen können», sagte Creative Director Moritz Staehelin im persoenlich.com-Interview. Die Chancen sind intakt. In der am Dienstag publizierten Shortlist der Kategorie «Film Craft» ist «Das bewegte Leben von Rosemarie» erneut nominiert.


In der Shortlist «Entertainment» gibt es gleich zwei Nominationen für die Schweiz. Eine geht an On Running aus Zürich. Die Schweizer Laufschuhmarke hat zusammen mit der Londoner Produktionsfirma Hungry Man den Dokufilm «Run: The Athlete Refugee Team Story» eingereicht.


Die zweite Nomination in der Kategorie «Entertainment» geht an TBWA\Switzerland. Auf der Shortlist stehen «RailTales» für die SBB.


In der Kategorie «Film Craft» wurde zudem der Film «Born of a dream – A Boy from San Mateo» von IWC Schaffhausen nominiert. Who's mcqueen picture Zürich produzierte den Kurzfilm. Einreicher dieser Arbeit ist die Agentur Scholz & Friends Berlin, somit zählt diese Nomination in der Länderwertung für Deutschland.

In den Kategorien «Entertainment Lions for Music», «Entertainment Lions for Sport», «Digital Craft» und «Industrie Craft» wurden keine Schweizer Agenturen nominiert.

Hier finden Sie den stets aktualisierten Medaillenspiegel der Schweiz:


Hier finden Sie eine Übersicht aller Gewinner.



persoenlich.com berichtet in der Woche vom 21. bis 25. Juni über «Cannes Lions Live». Alle News finden Sie hier.

 



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220121

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.