11.10.2021

Havas Genf

Image-Kampagne von Canal+ lanciert

Seit mehreren Jahren wirbt Canal+ Schweiz in der Romandie für seine Sport-, Kino- und Serien-Abonnements mit personalisierten Ansprachen, die der DNA der Marke entsprechen. In einem Markt, in dem es immer mehr Streaming-Plattformen gibt, muss Canal+ Schweiz seine Position stärken und sich als einzigartiger und wichtiger Marktakteur behaupten.

Zu diesem Zweck hat Canal+ seine erste Imagekampagne auf dem Schweizer Markt gestartet, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst. Begleitet von Havas Village Genf soll bekannt gemacht werden, dass die Plattform die Einzige ist, die das Streaming von Filmen und Serien, Live-Sport sowie alle klassischen TV-Kanäle anbietet, so dass die Abonnenten ein einzigartiges Angebot für all ihre Momente und Wünsche geniessen können.

Die Idee, die hinter diesem Versprechen steht, lautet: «Wer Canal+ nicht hat, hat auch keinen Zugang zu allen Arten von TV-Inhalten». In «La Punition» (die Bestrafung), einem Film, der in verschiedenen Formaten von 6s bis 44s entwickelt wurde, zeigen wir eine Mutter, die ihren Teenager bestraft, indem sie ihm das Fernsehen verbietet und humorvoll alle Inhalte aufzählt, auf die er verzichten muss, bis die Strafe aufgehoben wird.

Von Drunk bis zur Tagesschau und der Premier League, nichts wird ausgelassen. Ohne Zugang zu Canal+, hat der Teenager keinen Zugang zu Filmen, Serien, den grössten Live-Sportwettbewerbe und alle seine Lieblingssendungen. Die Moral der Geschichte ist: Verzichten Sie nicht auf Canal+, sonst fehlt Ihnen die Plattform, die alle Arten von Inhalten bietet, die Sie brauchen. Mit dieser Geschichte erzählen wir mit Humor und im Detail den Umfang des Katalogs von Canal+ Schweiz.

Hugues de La Brosse (Birth Productions) hat dem Film auf brillante Weise eine einzigartige Atmosphäre verliehen. Es war sehr wichtig, dass der Film die Werte von Canal+ vermittelt und gleichzeitig, dass sich die Zuschauer aus der Westschweiz mit dem liebenswerten Alltag dieser Mutter und ihres Sohnes identifizieren.

Die Kampagne wird in zwei Phasen bis Ende 2021 ausgestrahlt. Die erste ohne Preis-Angebot und die zweite mit der Erwähnung des Preises für das Basic Abonnement von Canal+ in der Schweiz. Neben Fernsehen und Kino wurde das gesamte Projekt auch für den sozialen Medien konzipiert und angepasst. Ein Thema, das mit Humor angegangen wird, was bei digitalen Kampagnen immer sehr gut funktioniert.

Verantwortlich bei Havas Village Genf : Gabriel Mauron, (Creative Director – Co-managing director Geneva), Pascal Charvet (Copywriter), Thomas Lafourcade (Senior Art Director), Leo Bonhomme (Junior Art Director), Camille Delesalle (Co-managing director Geneva), Roxane Roullier (Head of Brand Communication), Alexia Rayar (Project Manager), Flavie Pepion (Media Panner); verantwortlich bei Birth Production Company: Tristan Beraud(Executive Producer), Hugues de la Brosse (Director); verantwortlich bei Canal+ Suisse: Brice Daumin (Managing Director), Myriam Hofstetter(Marketing Manager), Florence Genoud (Communication & Partnership Project), Violette Demay (Project manager). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211026

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.