19.04.2021

Swisscom

Marketingkampagne lanciert

«Mir si bereit»: Die neuste Marketingkampagne der Swisscom feiert die gesellschaftliche Vielfalt in der Schweiz – und soll zeigen, wie Swisscom für alle Bedürfnisse bereit ist.

Umzug aufs Land? Bestes Entertainment vom Sofa aus? Kein Interesse an Technik? Verantwortung für die nächste Generation übernehmen oder einfach Party machen? Die Aussagen aus der soeben gestarteten, neuen Swisscom-Kampagne bringen es auf den Punkt: Die Bedürfnisse und Lebenssituationen der Kund*innen seien so vielfältig wie unterschiedlich. Das sporne an. Denn: Als Nummer Eins wolle Swisscom allen Menschen im Land ermöglichen, die zahlreichen Chancen der vernetzten Welt zu nutzen. So heisst es in einer Mitteilung vom Montagmorgen.



Swisscom will bereit sein, damit die Kundinnen und Kunden bereit sind. Die neue Kampagne zeigt deshalb selbstbewusst auf, dass der Telekomanbieter im täglichen Leben der Kunden eine zentrale Rolle spielt – und diese Verantwortung mit hohem Qualitätsanspruch und starker Kundenorientierung wahrnimmt.

Denn die Swisscom habe so viel mehr als «nur» das beste Netz zu bieten: «Unseren exzellenten Service, innovative Angebote oder das vorausschauende Engagement für eine nachhaltige Schweiz, um einige Beispiele zu nennen», geht es weiter aus der Mitteilung hervor.

«Zudem soll die Kampagne aufzeigen, dass wir mit der Zeit gehen und uns kontinuierlich weiterentwickeln. Wir sind in der Kampagne deshalb ganz bewusst einen etwas frischeren, dynamischeren und auch ein wenig frecheren Weg gegangen», lässt sich Christoph Timm, Leiter Marketingkommunikation bei Swisscom, zitieren.

Bespielt wird ein breiter Kommunikations-Mix; den emotionalen Ankerpunkt bildet der 122-sekündige Longspot.


Kreiert wurde die Kampagne grösstenteils intern. Für die Bild- und Filmproduktion ist eine partnerschaftliche Co-Creation mit Stories entstanden, welche von der Konzeption bis zur Umsetzung reichte.

Idee und Konzeption: Swisscom (Schweiz) AG, Stories AG; Film: Regie: Flurin und Silvan Giger; DoP: Pascal Walder; Producer: Nicole Spring, Florian Nussbaumer; Digital: 316tn, Jung von Matt, TLGG; Text: Simon Kümin; Bildsprache: Swisscom (Schweiz) AG, Johannes Diboky, Pascal Walder; Media: Capture Media, Hoy AG, Mediaschneider AG, TLGG; Produktion: Ast & Fischer AG, Setaprint AG. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210506

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.