13.10.2020

Spinas Civil Voices

Mit Geschichten auf Verantwortung pochen

Die Agentur hat die Kampagne für die Konzernverantwortungsinitiative entworfen.
Spinas Civil Voices: Mit Geschichten auf Verantwortung pochen

Im Zentrum der Abstimmungskampagne für die Konzernverantwortungs-Initiative steht ein Wert, der in unserer Gesellschaft breit geteilt wird: Wer einen Schaden anrichtet, soll dafür haften. Dies schreibt die verantwortliche Agentur Spinas Civil Voices in einer Mitteilung.

Die Abstimmungs-Sujets erzählen laut der Agentur in Kürzestform die Geschichten von Fällen, bei denen Konzerne mit Sitz in der Schweiz Schäden für Menschen und Umwelt verursacht haben. Allerdings mit einem neuen, besseren Ende, zu dem das moralische Empfinden breiter Bevölkerungskreise Ja sagt: Rohstoffkonzern haftet. Agrokonzern haftet.

Verantwortlich beim Verein Konzernverantwortungsinitiative: Tom Cassee (Medien und Kommunikation); verantwortlich bei Spinas Civil Voices: Lorenz Spinas (Gesamtverantwortung), Steph Huwiler (CD), Nicolas Stark (AD), Beat Egger (Text), Andrea Oertle (Beratung) (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.