17.06.2021

Publicis & Notch

Momente, die man nicht vergisst

Wenn eine Stunde beim Vorsorgeberater langfristig richtig glücklich macht: In der neuen Vorsorgekampagne zeigt die UBS viel Verständnis dafür, dass es für Menschen «deutlich Schöneres gibt, als die private Vorsorge – aber kaum Wichtigeres».

Viele Menschen haben das Thema Altersvorsorge irgendwo im Hinterkopf – aber leider eben nur dort. Die meisten, so schreibt es Publicis Zürich in einer Mitteilung, verdrängen ihre private Vorsorge und verbringen ihre sowieso knappe Freizeit lieber mit Schönerem als einem Beratungsgespräch auf der Bank. Dabei kann eine einzige Stunde beim Vorsorgeberater langfristig viel glücklicher machen, als eine Stunde mit seinem liebsten Hobby. Das dramatisiert Publicis/Notch in ihrer neuesten Kampagne für die UBS Vorsorgeberatung.

Unter dem Motto «Zeit, gut investiert.» werden je nach Zielgruppensegment und Bewerbungsphase verschiedene Vorsorgelösungen beworben und mit entsprechenden, auf dem Beratungsaufwand basierten, Zeitangaben und Handlungsaufrufen ausgespielt. Begleitet werden sie von hilfreichen Online-Tools wie dem UBS Steuerrechner, der in nur fünf Minuten aufzeigt, wie sich die eigene Vorsorge optimieren lässt.

Für Privatkunden, für vermögende Wealth Managenemt-Kunden sowie für Firmenkunden lassen sich die Vorteile der Kombination von praktischen Online Tools mit der fundierten UBS-Vorsorgeberatung in einem einfachen Satz zusammenfassen: «Richtig vorsorgen.».


Die crossmediale Kampagne berücksichtigt unterschiedliche Kanäle wie Social Media (Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter, LinkedIn und YouTube), Display, Native sowie Print, und geht spezifisch auf die Interessen der unterschiedlichen Zielgruppen ein. Die eine Stunde der Vorsorgeberatung wird so individuell auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse zugeschnitten, was zu vertieften Auseinandersetzung mit dem Kundenversprechen führen soll. 

 

Bildschirmfoto 2021-06-17 um 16.16.54

Bildschirmfoto 2021-06-17 um 16.17.01

Bildschirmfoto 2021-06-17 um 16.17.07



Verantwortlich bei UBS Switzerland AG: Daniel Fischer (Leiter Marketing Region Schweiz), Sonja Kingsley-Curry (Leiterin Strategic Initiatives & Brand Management), Manuela Hauer (Strategic Initiatives), Alessandro Monsurrò (Leiter Key Account Management Personal Banking & Wealth Management CH), Melanie Röser (Key Account Management Personal Banking & Wealth Management CH), Oliver Vedolin (Head Digital Marketing & Communication), Dania Vogel, Rafaela Kalbermatten (Moving Images), Julius Wiedemann (Digital Marketing), Marcel Aisslinger (Digital Communication), Katharina van Daele (Digital Development); verantwortlich bei Publicis Zürich & Notch: Peter Brönnimann, Sascha Fanetti, Nina Martens, Nina Nesnidal, Linda David (Kreation), Martin Stauch, Nils Mäder (UX/UI), Joas Landis, Judith Schnigula (Beratung), Mark Becher, Angelina Tovirac (Strategie), Suzana Kovacevic (Integrated Producer), Produktion digitaler Werbemittel: Prodigious Zürich. Filmproduktion: Markenfilm Zürich. Florian Studer (Producer), Markus Hürsch (Regie). Ton: Jingle Jungle. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210802

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.