28.10.2020

Corona-Kampagne des BAG

Nun gilt Alarmstufe Rot

Rod schaltet auf Rot: Die Corona-Kampagne des Bundes setzt ab sofort auf die Hauptbotschaft: «Treffen Sie so wenige Menschen wie möglich». So sieht das neue Sujet aus.
Corona-Kampagne des BAG: Nun gilt Alarmstufe Rot
Das neue Plakat in Phase Rot: Hier auf dem Bundesplatz in Bern. (Bilder: zVg.)

Mit den verschärften Corona-Massnahmen, die der Bundesrat am Mittwoch beschlossen hat, wechselt die Kommunikationskampagne des Bundesamts für Gesundheit BAG erneut in eine neue Phase. Nun gilt die Stufe Rot. Die neuen Sujets sind auf der Website des BAG publiziert und können von dort heruntergeladen werden. 

Sie ersetzen die orangen Plakate, die erst kürzlich – am 10. Oktober (persoenlich.com berichtete) – eingesetzt wurden. Vorher waren die Plakate über den Sommer lange in Blau gehalten.

BAG_Plakat_SocialShutdown_MZ_A3_297x420_co_d


Die Botschaft der nun bis auf Weiteres geltenden Alarmstufe Rot lautet: «Treffen Sie so wenige Leute wie möglich».


Wie die gesamte Krisenkommunikationskampagne zum Coronavirus stammen auch diese roten Sujets wiederum von der Zürcher Kommunikationsagentur Rod Kommunikation.

«In den nächsten Tagen werden darüber hinaus weitere Kommunikationsmassnahmen folgen, die jetzt gerade noch fertig ausgearbeitet werden», sagt Rod-Mitgründer David Schärer noch während der Medienkonferenz des Bundesrats auf Anfrage von persoenlich.com. (eh/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.