25.09.2013

Prime

Sorgt für den Informatik-Nachwuchs

Mehrjährige Kampagne für it-dreamjobs.ch entwickelt.

Die Schweiz sucht Nachwuchs für die Berufe der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT). Deshalb lanciert eine breite Koalition von Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand, laut einer Medienmitteilung, die Kampagne it-dreamjobs.ch am Montag. Das Ziel der Koalition ist es, mehr junge Menschen für ein Informatik-Studium zu gewinnen. Konzept und Gestaltung der mehrjährigen Kampagne hat die Zürcher Fullservice-Agentur Prime entwickelt.

Die Kampagne startet vorerst in den Grossräumen Zürich und Bern mit Plakaten, elektronischer Werbung sowie Hängekartons in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Detailinformationen zur Vielfalt der Informatik- Berufe und der Ausbildungswege finden sich auf der Kampagnen-Website.

Für die Plakatkampagne standen Informatiker der fünf Goldsponsoren Migros, Post, UBS, Stadt Zürich und Ergon Informatik vor der Kamera. Die breit gefächerte Unterstützung durch die Schweizer Wirtschafts- und Bildungslandschaft zeige sich darin, dass sich insgesamt rund 30 Unternehmen und Organisationen bei it-dreamjobs.ch engagieren, schreibt Prime.




Verantwortlich bei it-dreamjobs.ch: Annette Kielholz (Projektleiterin). Verantwortlich bei Prime: Basil Hangarter (Creative Direction), Sylvie Saxer, Jan-Jesse Müller (Beratung), Tom Zürcher, Urs Schrepfer (Text), Marcello Koch/Sven Christinger (Art Direction), Erwin Lötscher (DTP/Animation), Christian Ammann (Fotografie). (pd)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar