04.04.2017

Notch Interactive

Spitalfinder.ch neu mit Chatbot

Die Agentur für digitale Kommunikation hat dem Vergleichsportal für Spitäler ein Redesign verpasst.

Als Notch Interactive für santésuisse vor eineinhalb Jahren mit Spitalfinder.ch das erste umfassende Vergleichsportal für Spitäler online gebracht hatte, war das Echo gross. Um nun Versicherte bei der freien Spitalwahl noch schneller, besser und unabhängiger zu unterstützen, beauftragte santésuisse die Agentur für digitale Kommunikation mit der Evolution des Spitalfinder.ch. Dabei fand die Weiterentwicklung gemäss Mitteilung auf drei Ebenen statt: Inhalt, Design und Benutzerfreundlichkeit.

Notch Interactive erweiterte den Inhalt auf Spitalfinder.ch mit neuen Spitalarten wie Psychiatrie und Reha, aber auch mit neuen Krankheitsbildern inklusive Bezugsdiagnose. Das optische Redesign der responsive Website sei eng mit einer verbesserten Benutzerführung verknüpft und der Fokus liege auf der Darstellung von unabhängigen, ungewichteten, fairen und nachvollziehbaren Daten zu Schweizer Spitälern, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Dies finde sich auch im Design und in den Features wieder, die übersichtlich, klar und leicht verständlich gestaltet wurden.

«Ein grosser Schritt nach vorne» bei der Nutzung des Spitalfinders war die Implementierung eines Chatbots. Er steigert die Usability ebenfalls deutlich, denn der User erhält dank gezielter Fragen noch bessere Ergebnisse zu seinen gesuchten Informationen. Dank dieses persönlichen Gesprächs via Chatbot findet der User das passende Spital wesentlich einfacher und kommt so schneller ans Ziel.

Santésuisse setzt sich als Branchenverband der schweizerischen Krankenversicherer nach eigenen Angaben für ein soziales und finanzierbares Gesundheitssystem ein. Es soll sich durch einen effizienten Mitteleinsatz und qualitativ gute medizinische Leistungen zu fairen Preisen auszeichnen. Eine sehr grosse Rolle spielt dabei Transparenz in allen Bereichen.

Bildschirmfoto 2017-04-04 um 12.33.20

Verantwortlich bei santésuisse: Verena Nold (Direktorin santésuisse, Gesamtverantwortung), Gregor Patorski (Co-Projektleitung, Konzeption), Cornelia Meier (Grundlagen, Methodik). Konsumentenforum kf: Babette Sigg (Direktorin Konsumentenforum kf, Gesamtverantwortung), Jan Ramseyer (Projektmitarbeiter); verantwortlich bei Notch Interactive: Peter A. van der Touw (Gesamtverantwortung), Jeff Gerber (Creative Direction), Suada Babic (UX Designerin), Marcel Vogt (Group Account Director), Marco Giaquinto (Beratung), Katrin Ulmer (Junior Beraterin). (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar