14.05.2020

Wunderman Thompson

UPC verbindet Menschen in der Krise

Der Konzern will die Coronakrise erleichtern. Die #stayconnected-Kampagne vermittelt dies auf emotionale Weise.
Wunderman Thompson: UPC verbindet Menschen in der Krise
UPC tut alles dafür, ihren Kunden die aktuelle Lage mit besten Services zu erleichtern – so die Kernbotschaft der Kampagne. (Bild: zVg.)

Die Coronakrise stellt Menschen und Unternehmen vor neue Herausforderungen und macht eine verlässlich schnelle Internetverbindung zu einem elementaren Bedürfnis. Schliesslich will man mit seinen Liebsten verbunden bleiben und seine Arbeit auch von zuhause aus tätigen können. Hier sieht sich UPC in der Pflicht, ihren Kundinnen und Kunden als Partnerin die Krisenzeit zu erleichtern, heisst es in einer Mitteilung. Um dies zu kommunizieren, hat Wunderman Thompson in kürzester Zeit eine multimediale Kampagne umgesetzt.

Bereits anfangs des Coronavirus-Lockdowns in der Schweiz hat UPC kostenlos die Bandbreite bei allen Kunden auf 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) erhöht, die momentan über ein Abo mit weniger als 100 Mbit/s verfügen (persoenlich.com berichtete). Dies sei ein klarer Schritt, der zeige, dass UPC die moderne Remote-Gesellschaft tatkräftig unterstütze. Um dafür Awareness zu schaffen, hat Wunderman Thompson innert Tagen eine Kampagne unter dem Hashtag #stayconnected entwickelt, schreibt die Agentur.

«Zusammen wie nie, dank dem UPC Giganetz»

Hauptelement der Kampagne ist eine Online-Videobotschaft, die das Leben in der aktuellen Lage aufgreift und die emotionalen und sozialen Benefits von UPC als verlässliche Partnerin in dieser Situation kommuniziert. «Der Gedanke ‹Zusammen wie nie› ist nicht nur zentrales Element der Kampagne, sondern zeigte sich auch in der Art und Weise, wie diese entstanden ist: in sehr enger Zusammenarbeit innerhalb der Agentur, mit dem Kunden und der Produktion. Und das alles vom Homeoffice aus. Eine ganz besondere Erfahrung», wird Swen Morath, CCO bei Wunderman Thompson Switzerland, in der Mitteilung zitiert.

UPC-Kunden sollen aber nicht nur von einer stabilen und verlässlichen Internetverbindung von bis zu 1 Gbit/s in der ganzen Schweiz profitieren können. Um ihnen das Leben weiter zu erleichtern, habe UPC alle Kinderkanäle und fünf Premium Plus Sender kostenfrei für alle Kunden aufgeschaltet. Diese Benefits sind Kernmessage der nationalen #stayconnected-Printkampagne.

Verantwortlich bei UPC: Nikki Constantine (Director Brand, Media & Communications), Laura Ballestrin (Manager Marketing Communication), Graziella Gut (Marketing Communication Manager); verantwortlich bei Wunderman Thompson: Swen Morath (Chief Creative Officer), Sandro Tschuor (Business Director), Sara Runggaldier (Account Manager), Davide Schenker (Art Director), Christian Schirmer (Copywriter), Julian Riegel (Copywriter). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200813

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.