23.02.2024

ESE Agency

Wenn Comedians Kulturvereine treffen

Die Agentur verantwortet die Social-Media-Kampagne für die Förderaktion «Support Culture» der Migros. In 15 Videos in drei Sprachen wird die Laienkultur der Schweiz vorgestellt und auf humorvolle Art gefeiert.
ESE Agency: Wenn Comedians Kulturvereine treffen

Die Förderaktion der Migros geht nach 2023 in die zweite Runde. Für diese konzipiert ESE Agency vielfältige Content-Pieces, welche auf Identifikation, ungewohnte Zusammentreffen und authentische Testimonials setzen, heisst es in der Mitteilung. Über sechs Millionen Franken spendet die Migros auch dieses Jahr an Schweizer Kulturvereine. Wie bereits in der letztjährigen Ausgabe ist ESE Agency mit der Konzeption und Umsetzung der kreativen Social-Media-Kampagne betraut.

Nun soll an den Erfolg aus 2023 angeknüpft werden. In den insgesamt 15 Videos in drei Sprachen wird die Laienkultur der Schweiz vorgestellt und auf humorvolle Art gefeiert. Die Migros verteilt bis April bei jedem Einkauf ab 20 Franken Vereinsbons, welche den angemeldeten Kulturvereinen zugeteilt werden können.

Was bei den Vereinen ankommt? Bares, um sich einen Wunsch zu erfüllen. Komiker überlassen die Bühne den Geübten So finden sich beispielsweise die beiden Komiker Dani Hutti und Mike Casa in für sie ungewöhnlichen Settings – beim Trachtentanzen, im Tambourenverein, oder im Kindertheater. Aber immer hautnah an der Schweizer Kultur – mit all ihren Facetten.

Die witzigen Short-Clips sollen die Kampagnen-Botschaften mit einem Augenzwinkern transportieren. Zusammen mit Emotionen und Einblicken in das Vereinsleben. Dabei merken die beiden schnell: Mit Faxen kommen sie nicht weit – wenn es um Tanzen, Musizieren oder Schauspielern geht. Die Content-Pieces schaffen es, die gesamte Bandbreite von Kulturschaffen einzufangen. Aufbereitet wird diese zielgruppengerecht für eine vielfältige, aber Social-Media-affine Community: Mit Comedians, Street-Challenges und Meme-Intermezzos.

Aus dem Herzen der Kultur-Community

Die Social-Media-Konzeption legt ein Hauptaugenmerk auf Authentizität, heisst es weiter. So erklären beispielsweise in einem Kampagnenvideo Vereinsmitglieder, welche bei der letztjährigen Ausgabe profitiert haben, gleich selbst, wie der Anmeldeprozess abläuft. Glaubwürdige Testimonials für Kultur finden sich in allen Content-Rubriken und sorgen so für Identifikationspotenzial. Diese Nähe zu Kultur bewegt nicht nur in den Content-Pieces – sondern freut Elia Binelli, Gründer der Kreativagentur ESE Agency, besonders: «Unsere Selbstständigkeit hat mit einem Musik-Magazin angefangen. Deshalb sind wir sehr passioniert, jetzt mit der Migros zusammen ein zweites Mal mehr Visibilität für Kultur zu schaffen.» Der 27-jährige Director führte jahrelang zusammen mit seinen Geschäftspartnern Emanuel Ernst und Severin Gamper das Urban-Medium Lyrics Magazin.

Social-Media-Marketing – aber mit Konzept Projekte wie «Support Culture» und weitere Kampagnen auf Social Media haben einen Zweig von ESE Agency noch mehr aufblühen lassen: Content-Marketing mit starkem Augenmerk darauf, Botschaften und Marken-Werte zu transportieren, ist zu einer der Kern-Expertisen der jungen Agentur gewachsen.

Verantwortlich bei ESE Agency: Elia Binelli, Emanuel Ernst, Damian Steffen, Aline Braun (Konzept); Moira Meier, Ian Weber, Elia Gagliotta (Produktion); verantwortlich bei Migros-Genossenschafts-Bund: Laura Geerts, Melina Schweizer, Joelle Greber, Vanessa Heredia. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240414
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.