13.09.2021

Thjnk Zürich

Wenn ein Baby plötzlich Downtown geht

Startschuss der aktuellsten Denner-Kampagne: Der neue Claim «Nah bei dir» wird mit einem Film in Szene gesetzt. Dabei watschelt ein Baby in die nächste Filiale, weil nicht nur der Schoppen, sondern gar der ganze Kühlschrank leer ist.

Thjnk Zürich übernimmt für Denner künftig die Imagekommunikation. Die Agentur konnte sich erfolgreich in einem Pitch durchsetzen und präsentiert jetzt das erste gemeinsame Werk, wie es in einer Mitteilung heisst.

1 - Keyvisual

Mit über 830 Supermärkten habe der Vollsortimenter «eines der dichtesten Filialnetze der Schweiz». Das verspricht auch der neue Claim «Nah bei dir». In der neuen Kampagne wird dieser Claim mit einem Film in Szene gesetzt. Ein Baby erwacht und merkt, dass nicht nur sein Schoppen, sondern der ganze Kühlschrank leer ist. Das Baby entschliesst sich kurzerhand, in den nächsten Denner zu watscheln. Begleitet wird das Denner-Baby von Petula Clarks Klassiker «Downtown» aus dem Jahr 1964.

Der Film wurde komplett «in camera» mit dem Baby-Zwillingspaar Nico und Maxim gedreht, wie es weiter heisst. Er wird im TV, im Kino und online in verschiedenen Versionen und Längen zu sehen sein.

Verantwortlich bei Denner: Rémy Müller (Leiter Marketingkommunikation & E-Commerce), Pascal Trütsch (Stv. Leiter Marketingkommunikation); Verantwortlich bei Thjnk Zürich: Alexander Jaggy, Pablo Schencke (GF Kreation), Lukas Amgwerd (Text), Lukas Frischknecht (Art Direction), Andrea Bison (GF Beratung), Cornelia Nünlist, Angela Cristofari (Beratung), Gordon Nemitz (GF Strategie); Externe Partner: Tobias Fueter (Regie), Michèle Seligmann, Yves Bollag (Executive Producer), Tobias Dengler (DoP), Nicole Spring (Producer), Claudia Mai (Casting), Patrizia Jäger (Styling), Robin Fessel (Ausstattung), Fabienne Pauli, Erica Büsser (Maske), Beni Fueter (Editing), Petula Clark (Songinterpretin), Sony Music/Sony Music Publishing (Verlag), Jingle Jungle (Mix), Unsere Farben (Grading); Nina Rolle, Laura Baumann (JBW Media AG). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Nadja Horlacher, 13.09.2021 10:31 Uhr
    Ich möchte gerne ein Feedback geben, weil ich diese Werbung überhaupt nicht verstehe. 1. Ist ein Baby die Zielgruppe von Denner? 2. Sollen Kleinkinder alleine unterwegs sein? 3. Kuhmilch, Wiesenmilch? Gesund? Gibt es doch einige verschiedene Ansichten dazu. Verstehe das Ziel und den Kundennutzen überhaupt nicht. Vielleicht denke ich einfach wieder mal ganz anders, als die Mehrheit der Schweizer:-)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210926

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.