17.06.2019

Cannes Tagebuch #1

Whopper & Wonderwomen

Zuerst Gabriel Schmitt, ECD von FCB New York, und danach Schauspielerin Robin Wright: Was Inken Rohweder von Trotha von den beiden lernt.
Cannes Tagebuch #1: Whopper & Wonderwomen
Inken Rohweder von Trotha zusammen mit Gabriel Schmitt, Executive Creative Director von FCB New York, in Cannes. (Bild: zVg.)

Was fällt den Schweizer Kreativen bei der Werbe-Weltmeisterschaft in Cannes auf? Hier die Eindrücke von Inken Rohweder von Trotha. Sie ist selbstständig als Art & Creative Director:

Noch ist es ruhig an der Croisette. Ein Soundteppich aus Meeresrauschen, Möwengeschrei und Hammerschlägen begleitet mich auf dem Weg zu meinem ersten Termin. Am Strand werden die letzten Arbeiten an gigantischen Aufbauten erledigt. Spotify scheint fast ein Drittel der Croisette zu besetzen und überhaupt haben Player wie Pinterest, oder Twitter die grossen Agenturnetzwerke auf Randplätze verdrängt.

Ich treffe Gabriel Schmitt, Executive Creative Director, um ihm zur Whopper Detour Kampagne zu gratulieren. Seit Gabriel, der ursprünglich aus Brasilien stammt, vor Jahren den ersten Gold-Löwen für FCB Chicago holte, gestaltet er entscheidend den kreativen Output von FCB New York. Vielleicht holt sein ungarisches Team dieses Jahr den Grand Prix – hoch gehandelt und mehrfach international prämiert ist die Arbeit bereits. Die Whopper Detour ist endlich mal wieder ein Case, der einfach Spass macht und seinen Zweck erfüllt ohne dabei noch auf Gender Equality oder irgendetwas anderes Schwerwiegendes abzuzielen.


Zu dem Thema bemerkt Gabriel, dass in seinem Creative Department noch einiges zu tun sei und, dass Frauen trotz Chief Diversity Officer in höheren Positionen unterrepräsentiert sind. Change passiere nun mal nicht von heute auf morgen. Nun muss man bei FCB wenigstens nicht streiken, um auf Missstände aufmerksam zu machen. Wie immer werde ich mit grossen Augen angekuckt, wenn ich ein bisschen aus der Schweiz berichte. Tatsächlich wirken die Bilder von hochgereckten Fäusten auf Streikbannern inmitten der internationalen Werbecrowd fast rührend mittelalterlich. Immerhin, es geht was.

Auch Gabriels Chefin und Mentorin, Susan Credle, Global Chief Creative Officer von FCB, setzt sich seit Jahren für Gleichstellung ein. Im Netzwerk fällt mittlerweile auf, dass die von Frauen oder gemischten Teams geleiteten Satelliten die erfolgreichsten sind. Diversity und Gender Equality sind also schon lange keine leeren Nice-to-have-Versprechungen mehr, sondern Must-have-Bedingung für ein erfolgreicheres Business.

Gabriel, Susan, du und ich: jeder kann etwas tun. Zuhause oder im Office, im eigenen Land oder dort, wo tatsächlich noch das Mittelalter regiert, zum Beispiel im Kongo.

Sieben Stockwerke oberhalb der Croisette und damit ganz weit weg von allem irdischem Elend präsentiert die Schauspielerin Robin Wright ein Projekt, das darauf abzielt, Frauen im Kongo die Möglichkeit zum Geldverdienen zu geben und damit verbunden die Chance auf ein eigenständiges Leben. Nun könnte man dieses Unterfangen bequem als das Charity-Hobby einer reichen Amerikanerin abtun, aber damit wäre nicht einmal einer einzigen Kongolesin geholfen und somit überhaupt gar nichts erreicht.

Ich nehme von diesem Vormittag also Folgendes mit: Wichtig ist, nicht wegen der Grösse einer Aufgabe zu verzweifeln und lieber gleich stehen zu bleiben, sondern sich – immer wieder aufs Neue – eine Nische zu suchen, die man gestalten kann. Das gilt für das Erschaffen einer erfolgreichen Kampagne ebenso wie für die Rettung der Welt. Amen.


persoenlich.com berichtet vor Ort über das Cannes Lions Festival, das noch bis am Freitag, 21. Juni dauert. Alle Berichte und Interviews zu den Cannes Lions 2019 finden Sie hier laufend ergänzt.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191123

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.