17.09.2019

Dentsu Aegis

CEO Thomas Spiegel tritt ab

Wechsel im Management von Dentsu Schweiz: Thomas Spiegel tritt als CEO zurück. Sein Nachfolger steht bereits fest. Patrik Gamryd übernimmt ab November.
Dentsu Aegis: CEO Thomas Spiegel tritt ab
Patrik Gamryd CEO Isobar Schweiz, Thomas Spiegel CEO Dentsu Schweiz und Walter Hassler CFO Dentsu Schweiz (v.l.n.r.). (Bild: zVg.)

CEO Thomas Spiegel wird auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheiden, heisst es in einer Mitteilung von Dentsu Aegis. Patrik Gamryd, derzeit CEO der Dentsu-Agentur Isobar Switzerland, wird mit Wirkung zum 1. November 2019 zum neuen Dentsu-Aegis-CEO ernannt, wobei Spiegel den Übergangsprozess bis zum Jahresende begleiten wird.

Spiegel wechselte im Frühjahr 2015 in die Schweizer Niederlassung des Agenturnetzwerks. Zuvor hatte er drei Jahre für Dentsu Aegis in Österreich gearbeitet. Während seiner Zeit in der Schweiz durchlief das Unternehmen eine erfolgreiche Transformation, fokussierte sich auf digitale Themen und lokalen Full Service-Gedanken. Zahlreiche neue Kundengewinne folgten und das daraus resultierende Wachstum machte Dentsu zum zweitgrössten Medienagentur-Netzwerk des Marktes. Darüber hinaus hat das Netzwerk sein Non-Media-Portfolio durch die Übernahmen von blue-infinity und Namics erheblich erweitern und verstärken können.

Spiegel verlässt das Unternehmen nach mehr als sieben Jahren auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen Herausforderung im Schweizer Markt zu stellen. Thomas Spiegel, CEO, Dentsu Switzerland, sagte: «Ich bin meinem Team und unseren Kunden für die gemeinsame Zeit und die gemeinsam erzielten Erfolge zutiefst dankbar. Ich war in der Lage, ein Unternehmen und ein Team aufzubauen, das nachhaltiges Wachstum, ein harmonisches Miteinander und Leistungsorientierung lebt. Dies war und ist eine grossartige Erfahrung für mich», wird Spiegel in der Mitteilung zitiert. Nach mehr als sieben Jahren bei Dentsu Aegis habe er so viele gute Erinnerungen sammeln dürfen, er glaube, dass jetzt ein idealer Zeitpunkt für eine neue Herausforderung und ein neues Kapitel für ihn und das Schweizer Dentsu-Team sei.

Dentsu Aegis Network hat am Dienstag Patrik Gamryd zum neuen Chief Executive Officer (CEO) von Dentsu Aegis Switzerland ernannt, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Gamryd übernimmt die Position, nachdem er zuvor im Mai 2018 zum CEO der Isobar Switzerland ernannt worden war. Gamryd wird seine neue Rolle mit seiner derzeitigen Aufgabe als CEO von Isobar verbinden. Mit 20 Jahren Erfahrung, darunter mehr als ein Jahrzehnt bei Dentsu, verfügt Gamryd, der seine Karriere im Suchmaschinenmarketing begann, über eine einzigartige Kombination aus Geschäftssinn, Führungsstärke und technologischem Knowhow.

«Ich bin wirklich begeistert, dass ich nun Teil des nächsten Kapitels der Dentsu Switzerland sein darf», wird der neue CEO Patrik Gamryd zitiert. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191019

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.