24.04.2017

Jung von Matt/brand identity

CEO und VR-Präsident diskutieren über 2016

Für das Web: Die Agentur hat die Geschäftsberichterstattung der Jungfraubahn Holding neu konzipiert und umgesetzt.
Jung von Matt/brand identity: CEO und VR-Präsident diskutieren über 2016
CEO Urs Kessler (links) erklärt Thomas Bieger, dem Verwaltungsratspräsidenten der Jungfraubahn Holding AG, die wichtigsten Punkte des Geschäftsjahres 2016. (Bild: Screenshot Video)

Auf der Website werden die relevanten Zahlen und Fakten erzählerisch in die Unternehmensgeschichte eingebunden. Videos, Testimonials, Animationen und Hintergrundgeschichten machen die Welt des Unternehmens, der Region und der Marke erlebbar, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt.

Als begleitender Kurzbericht sei ein Leporello produziert worden, das entlang dem Jungfrau-Panorama alle wichtigen Informationen des V-Bahn-Projekts eingängig vermittele. Jung von Matt/brand identity entwickelte das inhaltliche und visuelle Konzept und war für die digitale Umsetzung und Implementierung verantwortlich.



«Die neue Form der Online-Geschäftsberichtserstattung bietet uns zusätzlich die Möglichkeit aufzuzeigen, dass die Jungfraubahnen ihre Verantwortung gegenüber der Region sowie der Umwelt wahrnehmen und welche Wertschöpfung sie als Wirtschaftsmotor für die gesamte Jungfrau Region generieren», wird Patrizia Bickel, Leiterin Corporate Communications der Jungfraubahnen Management AG in der Mitteilung zitiert. Weiter möchten sie ihre Marke «Jungfrau – Top of Europe» regional, national und international stärken.

Verantwortlich bei Jungfraubahnen Management AG: Patrizia Bickel (Leiterin Corporate Communications), Manuela Zurschmiede (Leiterin Direktionssekretariat); bei Jung von Matt/brand identity: Philipp Schär, Jawad Zein (Kundenverantwortung), Kathrin Fach (Leitung Kreation), Micha Rückstein (Design); bei Jung von Matt/Limmat: Philipp Siegenthaler (Kundenverantwortung), Roman Holland (Konzeption, UX), Andrea Klainguti, Kurt Boesiger (Design), Ursula Christen, Sebastian Wohlrab, Hendrik Wernze (Entwicklung); bei Jung von Matt/play (Video-Inhalte): Michael Kindermann, Matthias Fasnacht (Projektverantwortung), Sandeep Abraham, Marc Schulz (Postproduktion). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar