23.09.2019

CH Media

S1 wechselt von Admeira zu Goldbach

CH Media bündelt die Vermarktung der nationalenen TV-Sender. Somit sind TV24, TV25 und S1 bei Goldbach Media.
CH Media: S1 wechselt von Admeira zu Goldbach
Nun werden alle nationalen TV-Sender von CH Media bei Goldbach vermarket. (Bild: zVg.)

CH Media stellt die Vermarktung ihres nationalen TV-Portfolios neu auf und bündelt die Vermarktung bei Goldbach Media. Per 1. Januar 2020 wird somit neben TV24 und TV25 neu auch S1 von Goldbach Media vermarktet, wie es in einer Mitteilung heisst. S1 wird momentan durch Admeira vermarktet.

«Goldbach Media hat seit dem Start von TV24 im Jahr 2014 und seit der Lancierung von TV25 im 2016 mit ihrer Vermarktungsleistung massgeblich zum erfolgreichen Wachstum unserer nationalen TV Sender beigetragen», begründet Roger Elsener, Geschäftsführer TV, Radio und Filmvertrieb und Mitglied der Unternehmensleitung CH Media, die Neuausrichtung und ergänzt: «Im kompetitiven Werbemarkt ist die Bündelung des nationalen TV-Portfolios entscheidend für nachhaltiges Wachstum und langfristigen Erfolg. Dadurch bieten wir mit TV24, TV25 und S1 den Werbetreibenden für die werberelevanten Zielgruppen der 15- bis 49-Jährigen, der jungen Frauen und der Haushaltsführenden attraktive Umfelder aus einer Hand.»

«Mit der Erweiterung des TV-Portfolios durch den Schweizer Sender S1 können Werbeauftraggeber noch schneller und spezifischer ihre kommunikative Zielgruppe erreichen. Wir freuen uns sehr über den Zuwachs und die Komplettierung der jungen Sendergruppe und die weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit CH Media», lässt sich Alexander Duphorn, CEO von Goldbach Media, weiter zitieren.

CH Media verzeichnet auf ihrem Gesamtportfolio laut eigenen Angaben «das schnellste Wachstum aller Sendergruppen im Schweizer TV-Markt». Gepaart mit der ausgewiesenen Vermarktungskompetenz von Goldbach Media stellt sich CH Media optimal für die Zukunft auf, heisst es weiter in der Mitteilung.

Integrierte Werbeformen wie Sponsorings und Product Placements für die Primetime-Eigenproduktionen «Die Höhle der Löwen Schweiz», «Ninja Warrior Switzerland» und «Sing meinen Song – das Schweizer Tauschkonzert» fallen weiterhin in die Zuständigkeit der sendereigenen Vermarktungsorganisation unter Hardy Lussi. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191123

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.