01.06.2023

Schweiz Tourismus

So wirbt Michelle Hunziker für die Schweiz

Die Botschafterin ist bei einem Medienanlass im Hauptbahnhof Zürich die eigentliche Attraktion gewesen. Die getaufte Lokomotive spielte dabei eine Nebenrolle. Nun wird die 360-Grad-Kampagne «Swisstainable unterwegs» hochgefahren. Ohne Michelle Hunziker.
Schweiz Tourismus: So wirbt Michelle Hunziker für die Schweiz
Fuhr am Mittwoch im Führerstand der «Swisstainable»-Lokomotive in den Zürcher Hauptbahnhof ein: Entertainerin und Schweiz-Tourismus-Botschafterin Michelle Hunziker. (Bild: Keystone/Laura Zimmermann)

«Heute ist ein ganz spezieller Tag. Nicht etwa wegen Michelle Hunziker, sondern weil Schweiz Tourismus und die SBB das erste gemeinsame Projekt lancieren», so Martin Nydegger, Direktor von Schweiz Tourismus, am Mittwoch an einer Medienkonferenz.

43 Prozent der Einheimischen planen ihre Sommerferien in der Schweiz, die Hälfte davon will dafür den Zug nehmen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag von Schweiz Tourismus (ST). Dieser Anteil soll nun erhöht werden. Aus diesem Grund lancierte ST in Zusammenarbeit mit der SBB die Nachhaltigkeitskampagne «Swisstainable unterwegs». «Swisstainable» ist ein Kofferwort aus «Swiss» und «sustainable» (nachhaltig).

Am Mittwoch wurde die 360-Grad-Kampagne lanciert. Höhepunkt für die 50 geladenen Gäste war Michelle Hunziker, schweizerisch-italienische Fernsehmoderatorin, Schauspielerin, Model und Botschafterin von Schweiz Tourismus (ST). Sie fuhr im Führerstand einer «Swisstainable»-Lokomotive auf dem Gleis 12 in den Hauptbahnhof Zürich ein – im Fokus zahlreicher Kameras der rund 15 anwesenden Medienvertreterinnen und -vertreter, darunter etwa SRF, Blick oder Keystone-SDA.


Nach einem kurzen Interview für die anwesenden «VIPs» kam es zur Taufe der «Swisstainable»-Lok. Botschafterin Michelle Hunziker, Véronique Stephan (Leiterin Markt Personenverkehr SBB) und ST-Direktor Martin Nydegger zerschlugen nicht etwa Champagnerflaschen an der Lokomotive, sondern durften nur stilles Wasser ans Fahrzeug giessen.

Hinter dem Begriff «Swisstainable» steckt ein Nachhaltigkeitsprogramm «von der Branche für die Branche», das 2021 von Schweiz Tourismus zusammen mit der Hochschule Luzern und dem Schweizer Tourismussektor entwickelt wurde. Das Programm unterstützt touristische Betriebe dabei, Nachhaltigkeit in die Praxis umzusetzen. «Wir wollen die bisherigen Labels nicht konkurrenzieren, sondern mit ‹Swisstainable› ein Dach bilden», sagte Nydegger an der Medienkonferenz im Zürcher Hotel Schweizerhof, direkt neben dem Hauptbahnhof.

Eine breite Werbeoffensive soll nun die Bekanntheit des Nachhaltigkeitsprogramms erhöhen. Für Strategie, Konzeption und Umsetzung des kommunikativen Auftritts zeichnet die Berner Agentur Bold verantwortlich. Die Awareness-Kampagne von Schweiz Tourismus und SBB soll dazu anregen, das Ferienland Schweiz mit dem Zug nachhaltig zu entdecken.

«In einer aufwendigen Produktion wurde dafür über eine Woche an unterschiedlichen Destinationen der Schweiz gedreht», heisst es in einer Mitteilung der Agentur. Die daraus entstandenen Key Visuals, Filme und Animationen seien von Bold in der Postproduktion inhouse realisiert worden.


DOOH, Print, TV- und Online-Werbemittel sind schweizweit im Einsatz. Startschuss war am Mittwoch mit der Loktaufe, eine spezifische Angebotskampagne von SBB und Schweiz Tourismus soll die 360-Grad-Kampagne abrunden. Einen Monat lang wird die Welle dauern, wie ST-Marketingchef André Hefti vor Ort gegenüber persoenlich.com sagte.


Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Anita Krebs
02.06.2023 14:22 Uhr
Sustainable - nachhaltig tainable - erhaltbar «Hinter dem Begriff «Swisstainable» steckt ein Nachhaltigkeitsprogramm «von der Branche für die Branche», das 2021 von Schweiz Tourismus zusammen mit der Hochschule Luzern und dem Schweizer Tourismussektor entwickelt wurde. Das Programm unterstützt touristische Betriebe dabei, Nachhaltigkeit in die Praxis umzusetzen. «Wir wollen die bisherigen Labels nicht konkurrenzieren, sondern mit ‹Swisstainable› ein Dach bilden», sagte Nydegger an der Medienkonferenz im Zürcher Hotel Schweizerhof, direkt neben dem Hauptbahnhof.» >>> Dieser Abschnitt steht ein wenig versteckt zwischen Fotos vom Event und der Auflistung der Kommunikationsmassnahmen ... ;-))
marlies strech
01.06.2023 15:17 Uhr
Swiss tainable: Was heisst das? Das Wort "tainable" habe ich in keinem Wörterbuch gefunden, weder auf Papier noch Online, Swiss "trainable", mit oder ohne Michelle Hunziker, könnte ich noch verstehen. Wer klärt mich auf?
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.