11.12.2019

Working Bicycle

Start-up expandiert in elf weitere Städte

Die Werbeboxen boomen: Mittlerweile machen über 5000 Velofahrer mit, die Firma beschäftigt zehn Mitarbeitende.
Working Bicycle: Start-up expandiert in elf weitere Städte
Working Bicycle hat sich zum Ziel gesetzt, den Status quo in der Werbebranche zu verändern. (Bilder: zVg.)

Die Werbeboxen von Working Bicycle waren 2019 in verschiedenen Städten der Schweiz zahlreich anzutreffen. Das vor knapp zwei Jahren gegründete Start-up aus dem Aargau konnte in diesem Jahr diverse Erfolge verzeichnen und sich als gefragtes Werbemedium etablieren, wie es in einer Mitteilung heisst.

Bislang standen die Werbeboxen in den sechs Schweizer Städten Basel, Zürich, Bern, Luzern, Winterthur und Aarau zur Verfügung (persoenlich.com berichtete). Ab April 2020 expandiert Working Bicycle in elf weitere Städte in der Schweiz. Es ist ab dann auch möglich Kampagnen in der Romandie zu buchen, genauer in den Städten Genf, Lausanne, Freiburg und Biel. Zusammen mit den anderen neuen Städten Olten, Solothurn, Thun, Zug, Baden, Brugg und Chur sind nun nationale Kampagnen mit Working Bicycle buchbar.

Radfahrende

Seit der Gründung von Working Bicycle habe sich das junge Unternehmen «sehr erfreulich entwickelt». Mit dem Release einer eigenen App im April konnten viele Abwicklungen vereinfacht werden. Die App ermöglicht es die Fahrten der Radfahrenden mit den Werbeboxen auf dem Gepäckträger genau nachzuverfolgen. Somit können präzisere Analysen der Werberouten gemacht werden. Standzeiten an sogenannten Hotspots, Standorte mit hoher Passantenfrequenz, durchquerte Quartiere, sowie die genaue Anzahl Kilometer sind mittels der App nun ermittelbar, heisst es weiter. Seit der Lancierung der App habe der Fahrerbestand deutlich auf schweizweit über 5000 Radfahrende erhöht werden können.

Der technologische Fortschritt habe viele grosse Kunden überzeugt. Unternehmen wie beispielsweise Valser, Amnesty International, KPMG oder die Krebsliga entschieden sich laut eigenen Angaben für die mobile Form der Aussenwerbung. Mit der Gewinnung von grossen Kunden und der Abwicklung deren Kampagnen durfte auch das Team entsprechend ausgebaut werden. Mit Verstärkung in der Kundenberatung, dem Community Management, Business Development und dem Marketing und der Kommunikation wurde das dynamische Team ergänzt. Working Bicycle beschäftigt heute rund zehn Mitarbeiter. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200225

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.