07.10.2020

World Economic Forum

WEF zügelt ausnahmsweise auf den Bürgenstock

Das Treffen wird von 18. bis 21. Mai stattfinden. Nicht in Davos, sondern in der Zentralschweiz.
World Economic Forum: WEF zügelt ausnahmsweise auf den Bürgenstock
Internationales Treffen vor spektakulärer Kulisse auf dem Bürgenstock. (Bild: facebook.com/buergenstockresort)

Das Weltwirtschaftsforum WEF kommt in die Zentralschweiz: Das Treffen hochrangiger Politiker und Wirtschaftsleute findet vom 18. bis 21. Mai auf dem Bürgenstock statt. Es steht unter dem Motto «The Great Reset».

Das WEF werde durchgeführt, wenn die Gesundheit und die Sicherheit der Teilnehmenden und der Gastgeber gewährleistet werden könnten, teilten die Organisatoren am Mittwoch mit. Dass das Treffen im kommenden Jahr nicht Davos ausgetragen wird, war bereits im September bekannt gegeben worden (persoenlich.com berichtete).

Das Treffen in der Zentralschweiz stehe im Zeichen des Neustarts nach der Zeit von Covid-19. Führungspersönlichkeiten aus aller Welt sollen an einem gemeinsamen Plan zum Wiederaufbau arbeiten. Der Anlass werde sowohl persönliche Treffen als auch digitale Elemente beinhalten, heisst es in der Medienmitteilung.

Das WEF auf dem Bürgenstock dürfte aber bloss ein Abstecher in die Region sein. 2022 soll das WEF wieder nach Davos zurückkehren. (sda/eh)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.