30.03.2024

Verbandspartner

SDV-Award 2024: Jetzt Dialog-Kampagnen einreichen!

Machen Sie sich bereit und messen Sie sich mit den Besten! Ihre Arbeiten bestechen durch besondere Haptik, tolle Gestaltung, clevere Datennutzung, viel Emotionen oder schlaue Dramaturgie? Sie zielen auf Dialog, Aktivierung und Reaktion und erzielen einen messbaren Erfolg? Dann heisst es: sofort einreichen und Chancen nutzen!
Ausgabe 03/2024: SDV-Award 2024: Jetzt Dialog-Kampagnen einreichen!
Wer holt sich dieses Jahr einen der begehrten SDV-Awards?

Kreativität und Aktivierung für maximale Wirkung
Ein weiterhin starker Fokus auf Content, Erlebnis und Effizienz – so lässt sich die Ausrichtung des Dialogpreises für dieses Jahr zusammenfassen. Unverändert grosse Bedeutung wird aber auch der kreativen Idee beigemessen. Und natürlich stehen die im Dialog entscheidenden Kriterien Handlungsauslösung und Wirkung ebenfalls im Zentrum der Beurteilung. Kreativität ist auch bei der Produktion zunehmend wichtig, geht es doch nicht zuletzt darum, mit neuen Materialien und Verarbeitungstechniken nachhaltiger zu agieren. Wer also mit smarter Produktion ressourcenschonende Lösungen bietet, ist klar zur Teilnahme am Award eingeladen.

Vielfältige Kategorien, neue Techniken, mehr Chancen
Seit der Gründung wurde der SDV-Award laufend an neue Entwicklungen angepasst. So ist er stets aktuell und relevant geblieben. Und diese Evolution geht weiter.

Der ungebrochenen Beliebtheit von Kampagnen zur Steigerung von Arbeitgeber-Attraktivität und Mitarbeitenden-Loyalität trägt die bereits vor zwei Jahren eingeführte Kategorie «Employer Branding» Rechnung. Zusätzlich bestehen dank der neu eingeführten Referenzierung von mitwirkenden Partnern mehr Chancen für qualifizierte Partner und Lieferanten wie auch für kooperative Modelle.

Daneben haben die bewährten Einzeldisziplinen im adressierten und teiladressierten Dialogmarketing als «Klassiker» weiterhin ihre Kategorien. Ebenfalls bleiben die vor einigen Jahren initiierten und beliebten Branchenkategorien. Neu in den Branchenkategorien ist, dass nicht nur ein Preis, sondern Gold, Silber und Bronze vergeben werden können. Das bedeutet: mehr Chancen auf wertvolle Punkte fürs Schweizer Kreativ-Ranking!
Mit der Spezialkategorie «Creative Use of Data» besteht zudem die Teilnahmemöglichkeit für Arbeiten mit der Integration von intelligenten Mechaniken oder KI, für kluge und erfolgreiche Journeys sowie für Marketing Automation Cases usw. Insgesamt stehen 14 Medien- und 6 Branchenkategorien für die Einreichungen zur Verfügung.

Diverse und bewährte Jury
Als Jurypräsident amtet wiederum Thomas Engeli. Im Gremium wird weiterhin viel Wert auf eine diverse Zusammensetzung gelegt. Das verspricht auch für den Jahrgang 2024 kompetente, konstruktive und engagierte Diskussionen, die anlässlich der Jurierung im Mai stattfinden werden. 
 


Download als PDF-Dokument

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren