03.12.2018

Tamedia

«20 Minuten» setzt auf E-Sport

Die Pendlerzeitung lanciert in der Printausgabe eine E-Sport-Seite und berichtet neu jeden Dienstag über das Wettkampf-Gamen.

E-Sport gehört zu den global am schnellsten wachsenden Sportarten. Allein 100 Millionen Menschen spielen pro Monat weltweit das Strategiespiel «League of Legends» und an internationalen Turnieren winken den Siegerteams Preisgelder in Millionenhöhe. Auf den digitalen Kanälen berichtet «20 Minuten» schon seit längerem über E-Sport, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.

Nun bekommt das Wettkampf-Gamen auch in der Printausgabe seinen festen Platz. Jeden Dienstag berichtet E-Sport-Experte Riccardo Castellano über die neuesten Entwicklungen aus der Welt von «League of Legends», «Counter Strike: Global Offensive», «Dota 2», «Fifa» und anderen Spielen. Im Fokus stehen dabei auch die Leistungen der Schweizer E-Sportler in den heimischen Ligen und an Turnieren in Europa, Asien und Nordamerika.

Bildschirmfoto 2018-12-04 um 15.28.44

«E-Sport ist ein grosser Trend und besonders bei unserer jungen Leserschaft sehr beliebt», sagt Marco Boselli, Leiter Publizistik und Prozesse Pendlermedien bei Tamedia. Er freue sich, dass «20 Minuten» dem Thema nun auch in der Printausgabe einen festen Platz widme und mit Riccardo Castellano einen ausgewiesenen Experten habe gewinnen können, so Boselli. (pd/as)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar