04.06.2014

IGEM

Drei neue Vorstandsmitglieder

Roger Elsener, Raoul Gerber und Jochen Witte gewählt.

An der Mitgliederversammlung 2014 hatte die IGEM drei Vakanzen im Vorstand zu besetzen. Ausserdem konnte der neue IGEM-DigiMonitor angekündigt und der zweite IGEM Förderpreis an Larissa Haltiner verliehen werden.

Präsident Stephan Küng und die wieder kandidierenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr bestätigt. Aus dem Vorstand verabschiedet wurden der 2012 gewählte Philip Hofmann als Vertreter Privat-TV, der 2002 gewählte Marcel Bosshard als Vertreter Radio und der 2003 gewählte Ueli Weber als Vertreter Online. Neuer Vertreter Privat-TV wurde Roger Elsener, Ma-naging Director TV & VOD, AZ Medien AG / Belcom AG. Als neuen Radiovertreter wählten die anwesenden 24 Mitgliedervertreter Raoul Gerber von der Goldbach Group. Beim dritten frei gewordenen Vorstandssitz als Vertreter Online kam es, wie schon in den beiden Jahren zuvor, zu einer echten Wahl. Beworben hatten sich Edwi-na Gescheidle, Head of Adoperations & Tools der Omnicom Media Group sowie Jo-chen Witte, Partner und COO von Stailamedia. In der geheimen Abstimmung setzte sich Jochen Witte mit vier Stimmen Vorsprung durch.
Bereits zum zweiten Mal verliehen wurde der mit 5000 Franken dotierte IGEM-Förderpreis. Er ging an Larisa Haltiner mit ihrer Bachelorarbeit über kommerzielle Kommunikation auf Social Media an der HWZ. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.