13.01.2016

Wissenschaftsjournalismus

Fixfertige Artikel für Regionalzeitungen

Aargauer Zeitung, Südostschweiz und Berner Zeitung beziehen ihre Wissensseite von der externen Firma Scitec-Media.
Wissenschaftsjournalismus: Fixfertige Artikel für Regionalzeitungen

Wie "20 Minuten" so auch zahlreiche Regionalzeitungen: Jeden Freitag erscheint in der Pendlerzeitung eine Doppelseite zum Thema "Wissen", deren Texte jedoch nicht von "20 Minuten"-Journalisten, sondern von der externen Redaktion "Scitec-Media GmbH" stammen.

Analog diesem Beispiel wird neu auch in mehreren grossen Deutschschweizer Regionalzeitungen eine wöchentliche Wissen-Seite aus der Feder von Scitec-Media erscheinen. Wie das Unternehmen von Ex-TV-Journalist Beat Glogger in einer Mitteilung schreibt, haben die "Aargauer Zeitung", die "Berner Zeitung", die "Südostschweiz" und die Zürcher Regionalzeitungen (Landbote, Zürichsee-Zeitung, Zürcher Unterländer) fix zugesagt. Alle erhalten identische Artikel - vom gleichen Autor zum gleichen Thema und mit den gleichen Experten-Zitierungen - einzig die Länge variere aus layouttechnischen Gründen, erklärt Glogger auf Anfrage von persoenlich.com. 

Die Regionalzeitungen erhalten eine komplett gelayoutete Seite, die individuell auf ihr Erscheinungsbild angepasst sei. Einzig die "Aargauer Zeitung" übernehme die Inhalte in roher Form und lasse sie in ihre bereits bestehende Wissen-Seite einfliessen.

Das Projekt entstand aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Scitec-Media und der Gebert Rüf Stiftung. Bezweckt werde das Angebot an Wissenschaftsjournalismus zu erweitern und die Diskussion über Forschung, Technologie und Innovation zu fördern. (pd/eh)

Bild: zVg



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230130