25.05.2023

HTR Hotelrevue

Gaston Haas wird neuer Chefredaktor

Der 62-Jährige folgt auf Sabine Lüthi. Er soll den Transformationsprozess der Plattform weiterführen. Die Fachzeitung soll sich weiter an den Veränderungen beim Leserverhalten orientieren.
HTR Hotelrevue: Gaston Haas wird neuer Chefredaktor
Dissertierte im Bereich Geschichte und hat Erfahrung im Journalismus und in der Publizistik: Gaston Haas. (Bild: zVg)

Per August 2023 erfolgt ein Wechsel bei der HTR Hotelrevue: Gaston Haas übernimmt die Leitung von Sabine Lüthi, wie es in einer Mitteilung heisst. Nach zweieinhalb Jahren als Chefredaktorin der HTR Hotelrevue hat Lüthi sich entschieden, HotellerieSuisse per April 2023 zu verlassen.

Gaston Haas verfügt laut Mitteilung über einen breiten Erfahrungsschatz im journalistischen und publizistischen Bereich. Nach seinem Studium in Geschichte und Germanistik an der Universität Zürich dissertierte der Zürcher im Bereich Geschichte. Während seiner Laufbahn übte er verschiedene Führungspositionen im journalistischen Bereich aus, in denen er konzeptionelle Aufbauarbeiten und gesamtschweizerische Kommunikationsprojekte verantwortete.

«Mit Gaston Haas konnten wir eine engagierte Persönlichkeit für HotellerieSuisse gewinnen, die mit grossem Fachwissen die Zukunft der HTR Hotelrevue mitprägen und mitgestalten wird», so HotellerieSuisse-Direktor Claude Meier.

In seiner Position als Chefredaktor werde Gaston Haas gemeinsam mit dem Redaktionsteam den angestossenen Transformationsprozess weiterführen, heisst es weiter. So soll die HTR Hotelrevue noch stärker als qualitative Meinungsführerin und All-Media-Plattform in den Themen Hotellerie, Gastronomie und Tourismus positioniert werden. Zudem soll sie für Organisationen und Partner aus der Branche als Informationsplattform zugänglich gemacht werden. Im Zentrum der Zukunftsstrategie stehe die gezielte Orientierung an den heutigen und künftigen Rahmenbedingungen sowie die konsequente Ausrichtung an das veränderte Leser- und Nutzerverhalten. (pd/yk)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren