17.03.2020

Serie zum Coronavirus

«Ich befasse mich mit nichts anderem mehr»

Im Teil 1 unserer Serie: Beat Rechsteiner hofft, dass die Werbefreudigkeit bald zurückkommt.
Serie zum Coronavirus: «Ich befasse mich mit nichts anderem mehr»
Beat Rechtsteiner ist Vorsitzender der Unternehmensleitung der Meier + Cie AG Schaffhausen (Schaffhauser Nachrichten). (Bild: zVg.)
von Matthias Ackeret

Herr Rechsteiner, wie fest beeinträchtigt Corona Ihren Alltag und wenn ja, wo?
Die Corona-Krise beeinträchtigt meinen Alltag sehr stark, insbesondere im Geschäft, aber auch privat, da ich zwei schulpflichtige Kinder habe. Im Geschäft befasse ich mich seit vergangenem Freitagmorgen mit nichts anderem mehr - an verschiedensten Stellen gilt es zu organisieren und zu kommunizieren. Wir wollen unsere Mitarbeitenden schützen, die Produktion unserer verschiedenen Medien sicherstellen und den wirtschaftlichen Schaden minimieren, das erfordert in einem vergleichsweise kleinen Betrieb wie der Meier + Cie AG die volle Aufmerksamkeit der Unternehmensleitung.

Welche Auswirkungen hat der Virus auf Ihr Business?
Die schlimmste Auswirkung auf unser Geschäft ist der sehr deutlich spürbare Rückgang, ja eigentlich der Zusammenbruch des Werbemarktes. Wir sehen uns angesichts der zu erwartenden Umsatzeinbussen gezwungen, Kurzarbeit zu beantragen. Selbstverständlich ist auch das Funktionieren unserer Redaktionen stark beeinträchtigt. Wir versuchen, die Entwicklungen zu antizipieren und das Beste aus der Situation zu machen. Bleibt zu hoffen, dass die Krise bald überstanden ist und die Werbefreudigkeit der Kunden zurückkehrt. Aber schon jetzt ist klar: 2020 wird eines der schwierigsten Geschäftsjahre überhaupt, denn der bisherige, jährliche Umsatzrückgang in der Zeitungswerbung kommt ja noch hinzu.

 

 


Was bedeutet die Corona-Pandemie für die verschiedenen Akteure der Schweizer Medien- und Kommunikationsbranche? Bis auf Weiteres wird persoenlich.com jeden Tag eine betroffene Person zu Wort kommen lassen.  



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200605

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.