22.11.2021

Radio Argovia

Im Aargau werden wieder Kinderwünsche erfüllt

Der Radiosender führt die Aktion «Wiehnacht för alli» für sozial benachteiligte Kinder zum 16. Mal durch.
Radio Argovia: Im Aargau werden wieder Kinderwünsche erfüllt
Neuer Rekord: Die 700 Kinderwünsche waren bereits in gut zweieinhalb Stunden erfüllt. (Bild: CH Media)

Nachdem im letzten Jahr die 700 Kinderwünsche nach drei Stunden erfüllt wurden, knackte die diesjährige Geschenkaktion im Aargau erneut einen Rekord. Nur gut zweieinhalb Stunden nach dem Start der Aktion waren bereits alle Wünsche erfüllt, wie es in einer Mitteilung heisst.  

Seit Montagmorgen konnten die Argovia-Hörerinnen und -Hörer direkt auf der Website den Wunsch eines Kindes erfüllen. Jedes Jahr sammelt das Aargauer Radio so mit Hilfe der Sozialämter und Gemeinden mehrere hundert Weihnachtswünsche im Sendegebiet. Damit sorge «Wiehnacht för alli» dafür, dass sich Kinder aus sozial benachteiligten Familien aus dem Kanton Aargau an Weihnachten auf ein Päckli unter dem Weihnachtsbaum freuen dürfen. 

Während den letzten Jahren wurden so über 11'000 Kinder glücklich gemacht, wie es weiter heisst. Gemeinsam mit der Post Dintikon verteilt Radio Argovia die Geschenke zwischen dem 16. und dem 22. Dezember persönlich an die Familien und bringe dadurch «die Augen von 700 Kindern zum Leuchten». (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211206

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.